Am Anleihenmarkt haben sich unter anderem Coca-Cola und Colgate-Palmolive mit neuen Bonds positioniert. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
28.02.2019 15:44 Uhr
BAADER MARKETS ANLEIHEN

Anleihen | Neuemissionen von Coca-Cola und Colgate-Palmolive

FrankfurtMain/München, 28.02.2019 15:44 Uhr (Klaus Stopp)

Am Primär­markt für Anleihen ging es in dieser Woche hoch her. So emit­tierte Coca-Cola direkt vier Bonds, Colgate-Palmo­live über­zeugt mit einem Doppel­pack und das schwe­di­sche Immo­bi­li­en­un­ter­nehmen Heim­staden Bostad brachte eine neue Anleihe.

Informationen zum Autor:
Klaus Stopp
Klaus Stopp ist Head of Market Making Bonds der Baader Bank.

Der US-Getränkehersteller Coca-Cola sammelte mittels der neuen Anleihen insgesamt 3,5 Mrd. Euro ein. Darunter ein 2-jähriger, 750 Mio. Euro schwerer Floater (A2RYN5), der am 08.03.2021 fällig wird. Der Zinssatz richtet sich nach dem vierteljährlichen Euribor +0,20 PP. Begeben wurde das Papier zu 100,222 Prozent. Die weiteren drei Tranchen (A2RYN6, A2RYN7, A2RYN8) haben Laufzeiten von drei, sieben und 12 Jahren.

Die erste Tranche mit 1 Mrd. Euro ist am 22.09.2022 fällig und hat einen Zinssatz von jährlich 0,125 Prozent. Begeben wurde das Papier zu 99,873 Prozent, was einem Spread von +18 BP über Mid Swap gleichkam. Der zweite ebenfalls 1 Mrd. Euro schwere Bond mit Fälligkeit am 22.09.2026 zahlt den Investoren jährlich 0,75 Prozent Zinsen und wurde zu 99,68 Prozent (+40 BP über Mid Swap) begeben.

Die letzte Anleihe im Bunde ist mit einem Kupon in Höhe von jährlich 1,25 Prozent ausgestattet und am 08.03.2031 fällig. Der Reoffer lag bei diesem Bond bei 99,36 Prozent, was +50 BP über Mid Swap entsprach. Das Emissionsvolumen des 12-jährigen Bonds beträgt 750 Mio. Euro. Bei allen Anleihen wählte Coca-Cola, wie auch Colgate-Palmolive und Heimstaden Bostad, eine Mindeststückelung von 100.000 Euro, die besonders bei institutionellen Investoren beliebt sein dürfte. Des Weiteren nahm der Konzern mit Ausnahme des Floaters jeweils eine Make Whole Option in die Anleihebedingungen auf.

Baader Bond Markets Anleihen Neuemissionen

Einen Doppelpack mit insgesamt 1 Mrd. Euro emittierte Colgate-Palmolive. Mit Fälligkeiten am 06.03.2026 und 06.03.2034 refinanzierte sich das Unternehmen mit Sitz in New York erfolgreich am Kapitalmarkt. Dabei ist der 7-jährige Bond (A2RYQA) mit einem Zins von jährlich 0,50 Prozent ausgestattet, was bei einem Spread von +25 BP über Mid Swap einen Emissionspreis von 99,419 Prozent ergab. Beide Tranchen sind je 500 Mio. Euro schwer. Das zweite Papier (A2RYP9) zahlt den Investoren jährlich Zinsen in Höhe von 1,375 Prozent. Emittiert wurde zu 99,409 Prozent, was einem Spread von +42 BP über Mid Swap entsprach. Neben einer Make Whole Option sind der 7-jährige Bond zwei Monate vor Endfälligkeit und die 15-jährige Anleihe ab dem 06.12.2033 jederzeit zu 100 Prozent kündbar.

Zuletzt begab das schwedische Immobilienunternehmen Heimstaden Bostad eine Anleihe mit einem Volumen von 700 Mio. Euro. Der Bond (A2RYNW) zahlt den Investoren bis zur Fälligkeit am 05.09.2023 einen festen jährlichen Zins in Höhe von 2,125 Prozent. Der Emissionspreis lag bei 99,607 Prozent, was einen Spread von +215 BP über Mid Swap bedeutete. Heimstaden Bostad nahm neben einer Make Whole Option ein zusätzliches Kündigungsdatum in die Emissionsbedingungen auf. So ist der Bond einen Monat vor Endfälligkeit (ab dem 05.08.2023) jederzeit zu pari kündbar.

Der Autor dieses Artikels ist Klaus Stopp, Leiter der Skontroführung Renten bei der Baader Bank AG. www.bondboard.de

Disclaimer

Die Baader Bank AG ist eine der führenden Investmentbanken für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) und Marktführer im Handel von Finanzinstrumenten. Als Market Maker ist die Bank für die börsliche und außerbörsliche Preisfindung von über 800.000 Finanzinstrumenten verantwortlich. Im Investment Banking entwickelt sie Finanzierungslösungen für Unternehmen und bietet institutionellen Anlegern umfassende Dienstleistungen beim Vertrieb und dem Handel von Aktien, Anleihen und Derivaten.

Herausgeber: Baader Bank AG Weihenstephaner Str. 4 85716 Unterschleißheim Deutschland www.baaderbank.de

Redaktion: Robert Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse der Baader Bank AG Marc Schlömer, Kapitalmarktanalyse, Baader Bank AG

Über mögliche Interessenkonflikte und rechtliche Hinweise informieren Sie sich bitte im Disclaimer auf http://www.bondboard.de/Newsletter/Disclaimer.

 

  • Finanzen
  • Anleihen
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Mediastream Research

Konjunkturumfrageergebnisse Q1/2019 bei 27.000 Unternehmen.
Telekommunikation-News
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Markt & Meinungen
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Prognosen und Trends
Auswahl Branchen-Analysen
Europa News
Besondere Aufmerksamkeit aus unserem Leserkreis...
Redaktionelle Artikel, die Interessenten am meisten lesen...

Los geht´s...
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2019 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,75 Sek.