Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Anlagezertifikate legen an der Börse Stuttgart stark zu

Stuttgart, 07.05.2007 15:09 Uhr (redaktion)

Umsatzplus von insgesamt 32,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert – Handel mit Anlagezertifikaten wächst um 52,4 Prozent.

Die Handelsvolumina der Börse Stuttgart übertrafen im April 2007 mit 12,9 Milliarden Euro den Vorjahreswert um 32,6 Prozent. In den ersten vier Monaten des Jahres ergibt sich damit ein Plus von 26,6 Prozent auf 56,5 Milliarden Euro gegenüber der Vorjahresperiode.

Hauptmotor der Entwicklung waren starke Handelsaktivitäten von Privatanlegern mit verbrieften Derivaten, deren Umsätze 10,2 Milliarden Euro um 51,5 Prozent über dem Vorjahresmonat lagen. Damit hat die Börse Stuttgart seit Einführung des elektronischen Handels zum Jahresbeginn ihre Handelsvolumina mit verbrieften Derivaten um 33,5 Prozent auf insgesamt 41,6 Milliarden Euro gesteigert.

Im April 2007 legten Hebelprodukte innerhalb der Gruppe der verbrieften Derivate um 34,8 Prozent auf 5,6 Milliarden Euro zu. Die Umsätze mit Anlagezertifikaten stiegen um 52,2 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro. Innerhalb der Anlageprodukte wurde gegenüber dem April 2006 das stärkste Wachstum bei Discountzertifikaten mit 98,7 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro registriert, gefolgt von Bonus- und Teilschutzzertifikaten mit einem Plus von 88,9 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro.

Der Marktanteil von Stuttgart im börslichen Handel mit verbrieften Derivaten liegt in den ersten vier Monaten des Jahres bei weiterhin stabilen 70 Prozent. Dabei kommen Hebelprodukte auf 86,9 Prozent und Anlageprodukte auf 58,1 Prozent Marktanteil. Die Zahl der gelisteten Produkte lag Ende April 2007 bei insgesamt 195.520, wovon Hebelprodukte 98.661 und Anlagezertifikate 82.633 ausmachten. Vor Jahresfrist lagen diese Werte noch bei 108.322, beziehungsweise 56.267 (Hebelprodukte) und 40.080 (Anlagezertifikate).

Im Handel mit Fondsanteilen kam die Börse Stuttgart im April 2007 auf einen Umsatz von 130,7 Millionen Euro, was gegenüber den 59,0 Millionen Euro vom August 2006, in dem das Fondshandelssegment IF-X gestartet war, mehr als eine Verdopplung bedeutet.

Umsätze Börse Stuttgart April 2007

Umsätze Börse Stuttgart im April
Umsätze Börse Stuttgart im April (Zum vergrößern bitte auf das Bild klicken)

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen