Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Tognum plant Börsendebüt für 2. Juli 2007

Frankfurt/Main, 18.06.2007 09:27 Uhr (redaktion)

Die Zeichnungsfrist für die Aktien der Firmengruppe um die frühere MTU Friedrichshafen beginne am Dienstag und laufe bis zum 29. Juni, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Sonntag von mit dem Vorgang vertrauten Personen.

Die Preisspanne solle am Montagabend oder am Dienstagmorgen veröffentlicht werden.

Damit steht dem mit einem erwarteten Emissionsvolumen von rund zwei Milliarden Euro größten Börsengang seit der Deutschen Post im November 2000 nichts mehr im Wege. Zuletzt hatte der Tognum-Eigner EQT den Kreisen zufolge mit dem finnischen Maschinenbauer Wärtsilä Gespräche über einen Verkauf geführt. "Tognum sollte derjenige sein, der zukauft, und nicht der, der übernommen wird", begründete ein Insider die Entscheidung für den Gang an den Kapitalmarkt. Ein Sprecher von EQT sagte dazu: "Wir stehen voll zu einem Börsengang." Eine Entscheidung werde in Kürze bekannt gegeben.

Damit trennt sich die von der schwedischen Industriellenfamilie Wallenberg dominierte EQT bereits nach eineinhalb Jahren wieder von ihrem Investment Tognum. EQT hatte MTU Friedrichshafen Anfang 2006 nach einer Bieterschlacht für rund 1,5 Milliarden Euro von DaimlerChrysler übernommen. Den Ausstieg begründeten Insider mit der überraschend guten Geschäftsentwicklung von Tognum, dem die starke Weltkonjunktur zu Gute kommt.

In Analystenstudien wird der Börsenwert von Tognum zwischen drei und vier Milliarden Euro geschätzt. Über eine Kapitalerhöhung will der Hersteller von Dieselmotoren für Schiffe, Panzer oder Schienenfahrzeugen beim Börsengang den Studien zufolge sein Firmenkonto um 250 Millionen Euro auffüllen. Mit dem frischen Kapital solle die Schuldenlast reduziert werden. Der 7500 Mitarbeiter starke Tognum-Konzern setzte im vergangenen Jahr etwa 2,5 Milliarden Euro um. Die Aktienemission organisieren Goldman Sachs und die Deutsche Bank federführend.

www.tognum.de

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen