Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

centerra GmbH – Kapitalerhöhung sichert weiteren Technologievorsprung

Berlin, 30.07.2007 12:16 Uhr (redaktion)

Das Berliner Unternehmen centerra GmbH hat seinen Gesellschafterkreis erweitert. Hinzugewonnen wurden neue Privatinvestoren und der von der IBB Beteiligungsgesellschaft mbH verwaltete VC Fonds Berlin. Die Kapitalerhöhung wird genutzt, um den Ausbau der IT-Infrastruktur weiter voran zu treiben. Mit diesem technologischen Wettbewerbsvorteil will das Unternehmen seine Kundenstrukturen auch auf internationaler Ebene ausbauen.

Schon heute bietet centerra moderne technologiebasierte Immobilienmanagementleistungen für die Wohnungswirtschaft. Besonderheiten des Servicekonzepts sind das exzellente Reporting, differenzierte Servicelevel und die Transparenz der Geschäftsvorgänge. Der Ausbau der IT-Infrastruktur bildet die Basis für die Entwicklung weiterer Dienstleistungen, die ein Produktportfolio auf internationalem Niveau möglich machen. Darüber hinaus lässt sich das angestrebte Flächenwachstum realisieren.

„Der Internationalisierungsprozess der Märkte hat schon lange auch den Immobilienmarkt erreicht. Wer hier zukünftig mit seinen Dienstleistungen wettbewerbsfähig bleiben möchte, muss sich auf die bereits etablierten technologiebasierten Qualitäts- und Leistungsstandards einstellen. Für uns geht es darum, unsere Dienstleistungen weiter auszubauen und noch stärker miteinander zu vernetzen. Denn sicher ist, bei der Bewirtschaftung von Immobilien müssen wir uns mehr und mehr nach internationalen Reporting Anforderungen richten und unseren Kunden Transparenz in allen Abläufen bieten. Mit dem Ausbau unserer ITInfrastruktur sind wir auch für internationale Player der Immobilienbranche ein interessanter Partner vor Ort.“ so der Geschäftsführer Matthias Kreplien.

Zum Einstieg bei centerra sagt Lars Michalak, Prokurist des Gesellschafters VC Fonds Berlin: „Die Immobilienbranche in Deutschland ist in Bewegung und hat noch einigen Nachholbedarf. Für ein innovatives und serviceorientiertes Unternehmen wie centerra bietet sich hier die Chance signifikant zu partizipieren. Überzeugt hat uns die Zusammensetzung des Management Teams. Hier arbeiten IT-Spezialisten wie Matthias Kreplien (Mitbegründer von CompuNet) Seite an Seite mit Immobilienexperten. Wir sehen in unserer Beteiligung einen Beitrag zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland.“

Über die centerra GmbH

Das in Berlin ansässige Unternehmen centerra etabliert Serviceorientierung und hohe Dienstleistungsqualität für das Management von Wohnimmobilien. centerras moderner Service bietet strukturierte Kostenoptimierung, tägliche Erreichbarkeit, aussagefähige Kennzahlen und Reportings sowie eine professionelle Überwachung der Objektentwicklung. Als zeitgemäßer Immobilienmanager arbeitet centerra prozessorientiert und technisch auf dem neusten Stand.

Die centerra GmbH wurde Anfang 2005 gegründet. Geschäftsführende Gesellschafter sind Matthias Kreplien, Dr. Thomas Kroßner und Christian Schönke. Das Management Team besteht aus Experten und erfahrenen Praktikern der Immobilienwirtschaft sowie Spezialisten anderer Fachgebiete. Gemeinsam ist allen die kommunikative Kompetenz und der ausgeprägte Dienstleistungsgedanke. Seit Juli 2005 gehört die 100%ige Maklertochter Mitte7 GmbH, seit März 2006 das ITBeratungsunternehmen ergomedia GmbH zur wachsenden centerra Unternehmensgruppe. Anfang 2007 wurde die centerra Immobilienservice Berlin GmbH als neue Betriebsgesellschaft gegründet. Mit der centerra GmbH soll Ende 2007 die Wandlung in eine Aktiengesellschaft vollzogen werden.

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen