Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

September Kolumne von Dieter Lendle:

Frankfurt/Main, 04.09.2007 14:16 Uhr (Dieter Lendle)

Von Dieter Lendle, Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Derivate Instituts e.V. (www.ddi.de).

„Subcrime“

Die Börse hält immer wieder neue Überraschungen für uns bereit. Kaum ist es ein paar Wochen her, dass der DAX Intraday ein neues Tageshoch erreicht hat, da redet der ganze Markt plötzlich nur noch über ein Thema: Subprime!

War der von einem Händler scharfsinnig in „Subcrime“ umgedeutete Begriff den meisten Anlegern bisher unbekannt, hat er inzwischen Symbolcharakter für die Krise am US-Hypotheken und Immobilienmarkt erlangt. Auflösungen von Carry Trades, die Kritik an Ratingagenturen, angeschlagene Hedge Funds oder Bankenkrisen sind an die Stelle positiver Quartalsberichte getreten.
Erstaunlich sind die tiefen Spuren, die die US-Probleme am deutschen Bankenmarkt hinterlassen haben. Die Verluste bei der IKB oder der SachsenLB führen die Globalisierung der Finanzmärkte plakativ vor Augen. Sie machen aber auch klar, dass moderne Finanzinstrumente an unvermuteten Stellen enorme Risiken auftauchen lassen. Bonität, Risikomanagement und -kontrolle müssen deshalb in der Zukunft einen noch höheren Stellenwert bekommen.

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen