Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Deutsche Börse startet REITs-Segment und -Indizes

Frankfurt/Main, 07.11.2007 11:02 Uhr (redaktion)

Die Deutsche Börse hat mit der erfolgreichen Umwandlung der alstria office REIT-AG – dem ersten deutschen REIT – wie geplant ein eigenständiges REITs-Segment für diese Wertpapierklasse geschaffen und die Berechnung von REIT-Indizes gestartet.

Die alstria office REIT-AG ist das erste Unternehmen aus der Immobilienbranche, dass sich als REIT am Kapitalmarkt positioniert und in das REIT-Segment aufgenommen wurde.

Mit dem neuen Segment hebt die Deutsche Börse REITs als Anlageklasse im börslichen Handel hervor. Für Investoren und Analysten wird eine leichte Identifikation von REITs für ein gezieltes Investment in börsennotierte Unternehmen mit REIT Status ermöglicht und so ein hohes Maß an Transparenz geboten. Der Börsenbetreiber schafft damit eine visible Listingplattform für REIT-Gesellschaften, erhöht die Aufmerksamkeit bei den Investoren und schafft neue Geschäftsmöglichkeiten für Intermediäre wie Deutsche Börse Listing Partner (Investmentbanken, IR Agenturen, Wirtschaftsprüfer und Anwälte). Die Deutsche Börse trägt so zum Aufbau der neuen Assetklasse in Deutschland bei.

Die Deutsche Börse berechnet ab Mittwoch eigenständige REIT-Indizes auf Basis der Segmentzugehörigkeit: Der All Share-Index erstreckt sich auf alle REITs des Prime Standard und General Standard und ist sowohl für deutsche als auch für ausländische REITs zugänglich. Der REIT Auswahlindex „RX“ wird die 20 größten und liquidesten REITs aus den Prime Standard beinhalten in dem auch die alstria office REIT-AG enthalten sein wird. Zusätzlich ist das Unternehmen auch im SDAX enthalten. Die Gewichtung erfolgt nach Free-Float Marktkapitalisierung. Produktanbieter können darauf abgeleitete Investmentprodukte z.B. Derivate und Indexfonds schaffen. Zusätzlich bietet die Deutsche Börse mit dem RX Real Estate Index einen Index an, der eine direkte Investition in REITs und börsennotierte Real Estate Unternehmen ermöglicht.

„Wir freuen uns sehr, das erste Unternehmen im REITs-Segment der Deutschen Börse zu sein und wir das Feld dieser neuen Assetklasse in Deutschland anzuführen. Wir freuen uns auf allen anderen REIT-Unternehmen, die noch hinzukommen“, sagte Olivier Elamine, Vorstandsvorsitzender der alstria office REIT-AG.

Mit dem Angebot sieht sich die Deutsche Börse als Katalysator für REITs in Deutschland. „Mit unserem REITs-Segment unterstützen wir aktiv die Positionierung der neuen Assetklasse für alle Marktteilnehmer in Deutschland“, sagte Frank Gerstenschläger, Kassamarktvorstand der Deutschen Börse.

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen