Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Feedback AG: Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,09 EUR

Hamburg, 17.07.2008 16:58 Uhr (redaktion)

Die Aktionäre der Feedback AG haben am 15.07.2008 auf der ordentlichen Hauptversammlung in Hamburg alle Tagesordnungspunkte mit überwiegenden Mehrheiten verabschiedet.

Im Rahmen seines Berichts verwies der Vorstand der Feedback AG auf einen sehr positiven Geschäftsverlauf im abgelaufenen Geschäftsjahr. Mit einem platzierten Eigenkapital von 200 Mio. EUR in 2007, entsprechend einem Plus von 35 % (Vorjahr 148 Mio. EUR), konnte die Gesellschaft deutlich stärker als der Gesamtmarkt für geschlossene Fonds wachsen, der im Berichtszeitraum ein Wachstum von rund 9 % verzeichnete. Die Feedback AG steigerte ihren Umsatz um 30 % auf 17,9 Mio. EUR und das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) sogar um fast 90 % auf 2,15 Mio. EUR. Daraus ergab sich eine Vervierfachung des Jahresüberschusses auf 0,91 Mio. EUR (Vorjahr: 0,22 Mio. EUR).

Fortsetzung der aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik
Auf Basis der erfolgreichen Ergebnisentwicklung hat die Hauptversammlung dem Ausschüttungsvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt, welcher eine Dividende in Höhe von 0,09 EUR je dividendenberechtigte Aktie vorsieht. Dies entspricht einer Erhöhung um 50 % gegenüber dem Vorjahr. Bei einem derzeitigen Kurs von 1,60 EUR ergibt sich daraus eine Dividendenrendite von etwa 5,6 %. Mit der Ausschüttungsquote von knapp 63 % beteiligt die Feedback AG ihre Aktionäre maßgeblich am Unternehmenserfolg und wird dies auch in Zukunft fortsetzen. Die Dividende wird morgen, am 16.07.2008, ausbezahlt.

Neues genehmigtes Kapital für weiteres Wachstum beschlossen
Die Hauptversammlung hat ein neues genehmigtes Kapital in Höhe von bis zu 7.853.960 EUR beschlossen, durch welches das Grundkapital bis zum 14.07.2013 durch Ausgabe neuer Aktien gegen Bar- oder Sacheinlagen erhöht werden kann. Damit sind auch in den nächsten Jahren weitere Kapitalmaßnahmen und aussichtsreiche Beteiligungen im Rahmen der strategischen Unternehmensentwicklung möglich.

Dynamische Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr 2008
Für das laufende Geschäftsjahr geht die Feedback AG von einer sehr positiven Entwicklung aus. Der Vorstand rechnet mit einem Platzierungsvolumen von rund 265 Mio. EUR, entsprechend einem Anstieg von mehr als 30 % gegenüber dem Vorjahr. Die Prognose für das operative Ergebnis (EBITDA) liegt bei 3,4 bis 3,6 Mio. EUR, also einem Plus von rund 60 %. Der Verlauf des ersten Halbjahres stützt diese Prognose. Gemäß vorläufigen Zahlen erzielte die Feedback AG mit Umsatzerlösen in Höhe von 12,1 Mio. EUR einen Zuwachs von 47 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2007. Das EBITDA belief sich auf 1,4 Mio. EUR (+19 %), das EBIT auf 1,2 Mio. EUR (+30 %). Damit wurde ein Net Income von 0,67 Mio. EUR, entsprechend einem Plus von 48 %, erreicht. Ein neuer Dachfonds der erfolgreichen Serie Dachfonds Deutsche Schifffahrt, welche die Feedback AG in 2007 gestartet hatte, befindet sich bereits in der Platzierung. Ein weiterer dieser exklusiv vertriebenen, emissionshausübergreifenden Dachfonds in geschlossene Schiffsbeteiligungen ist derzeit in Vorbereitung.

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen