Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Der Rücktritt von Kurt Beck - der Werdegang eines regionalen Politikers

Mainz, 07.09.2008 14:39 Uhr (redaktion)

Nach dem Abschluss der Volksschule beginnt Kurt Beck eine Ausbildung zum Elektromechaniker, Fachrichtung Elektronik, die er 1966 beendet.

geboren am 5. Februar 1949 in Bad Bergzabern.
katholisch; verheiratet, 1 Kind.

* 1955 bis 1963 Volksschule
* 1963 bis 1968 Ausbildung zum Elektro-Mechaniker der Fachrichtung Elektronik
* 1969 bis 1972 Realschulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg
* 1968 bis 1969 Bundeswehrzeit
* 1969 bis 1972 berufliche Tätigkeit als Funkelektroniker
* 1972 bis 1985 Personalrats- und Bezirkspersonalratsvorsitzender
* seit 1972 Mitglied der SPD
* seit 1979 Mitglied des Landtags Rheinland-Pfalz
* 1985 bis 1991 Parlamentarischer Geschäftsführer
* 1989 bis 1994 Ortsbürgermeister in Steinfeld
* 1991 bis 1994 Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion
* seit 04.12.1993 Vorsitzender der SPD Rheinland-Pfalz
* seit 26.10.1994 Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz
* seit 26.10.1994 Vorsitzender der Rundfunkkommission der Länder
* 01.01.1999 bis 31.12.2002 Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrages über die deutsch-französische Zusammenarbeit
* seit 27.08.1999 Vorsitzender des Verwaltungsrates des Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF)
* seit Mai 2006 Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands

(Quelle: SPD)

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen