Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Aufsichtsratsmitglied Michael Rohrbach verlässt AVW Immobilien AG

Buxtehude, 01.10.2008 15:10 Uhr (redaktion)

Die in Buxtehude ansässige AVW Immobilien AG gab heute bekannt, dass Michael Rohrbach, mehrjähriges Aufsichtsratsmitglied und seit 01.07.2006 Vorsitzender des Vorstands, aus familiären Gründen zum 31.12.2008 aus dem Unternehmen ausscheidet.

Herr Frank H. Albrecht, Unternehmensgründer und Vorsitzender des Aufsichtsrates, dankt Herrn Rohrbach im Namen des gesamten Aufsichtsrates insbesondere für die erfolgreichen letzten beiden Jahre der Zusammenarbeit. „Ich bedaure diesen Schritt, habe aber für die familiäre Situation Verständnis“, so der Aufsichtsratsvorsitzende und betonte, dass die Trennung im besten Einvernehmen erfolgt.

Das Unternehmen nutzt diese Entwicklung für Veränderungen und zur Verstärkung im Vorstand. Künftiger Sprecher im Vorstand wird Herr Joachim Schwarz, seit 15.07.2008 im Vorstand der AVW und zuvor langjähriger Direktor der IKB Deutsche Industriebank AG in Berlin. Herr Schwarz ist u.a. für den Bereich Projektentwicklung zuständig.

Für u.a. den Bereich Immobilienverwaltung/ Centermanagement bei der AVW Immobilien AG zeichnet ab 01.10.2008 als neues Vorstandsmitglied Herr Willy Koch verantwortlich, der bis dahin langjährig als Geschäftsführer der CEV Center Entwicklungs- und Verwaltungs-GmbH tätig war.

Außerdem kündigt der Aufsichtsratsvorsitzende an, dass in Kürze ein für den Geschäftsbereich Baurealisierung zuständiges Vorstandsmitglied bestellt wird.

Finanzvorstand ist unverändert der seit 1996 im Unternehmen verantwortlich tätige Herr Ralf J. Luschnat.

AVW AG
Die börsennotierte AVW Immobilien AG (WKN 508890) ist seit 30 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig und hat seit 1978 über 115 Objekte mit einem Gesamtvolumen von rund 880 Mio. € vor allem im gewerblichen Bereich in Norddeutschland realisiert. Die Geschäftstätigkeit von AVW umfasst im Wesentlichen die Entwicklung und die Veräußerung von Immobilienprojekten, die Baudurchführung und Baubetreuung, die Vermittlung von Mietern für neu erstellte sowie im Verwaltungsbestand befindliche Objekte, die Immobilienverwaltung und die Bestandshaltung (Bewirtschaftung eigener Immobilien). Die Schwerpunkte der Entwicklungs- und Bautätigkeit von AVW liegen in den Bereichen Einkaufs- und Fachmarktzentren sowie SB-Warenhäuser, aber auch in den Bereichen Seniorenimmobilien, Geschäftshäuser und Hotels. Das bevorzugte Investitionsvolumen je Objekt beträgt 10 bis 50 Mio. €.

Seit dem 18. März 2008 ist die AVW Immobilien AG an der Frankfurter Wertpapierbörse im Open Market (Teilbereich Entry Standard) notiert.

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen