Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Beteiligungsmarkt: S-UBG AG investiert in Ingenieurbüro WEIMED GmbH

Aachen, 05.12.2008 19:44 Uhr (redaktion)

Die Aachener Beteiligungsgesellschaft S-UBG AG beteiligt sich mit Wachstumskapital an der Jülicher WEIMED GmbH.

Das Ingenieurbüro vertreibt Technologien im Gesundheitswesen und will mit Hilfe des frischen Kapitals seine beiden Hauptgeschäftsfelder weiter ausbauen.

Die WEIMED GmbH, die im Oktober 2008 aus dem Ingenieursbüro WEIMED (Gründungsjahr 1998) hervorgegangen ist, vertreibt und entwickelt optische und elektronische Sehhilfen für Sehbehinderte und elektronische Hilfsmittel für Blinde sowie elektronische Kommunikations- und Sprechhilfen für muskelerkrankte Menschen und Schlaganfallpatienten.

Zugleich bietet WEIMED mit seinen Produkten gezielt Anwendungen in Nischenbereichen, die von Wettbewerbern nicht oder nur unzureichend bedient werden. „Die meisten Anbieter von Kommunikationshilfen konzentrieren sich auf den Bereich Pädagogik. Wir hingegen fokussieren das klinische Feld“, führt Dr. Frank Stein, Gründer und Geschäftsführer von WEIMED aus. Über die Entwicklung und den Vertrieb hinaus bietet WEIMED Dienstleistungen, die von Bedarfsermittlung und individueller Beratung über die Auslieferung und Anpassung der Geräte bis hin zu Inbetriebnahme und laufendem Service reichen. „Damit sind wir attraktive Ansprechpartner für Kostenträger wie Krankenkassen, Rentenversicherungen oder die Bundesagentur für Arbeit“, sagt Stein.

„Wir rechnen im Bereich der elektronischen Seh- bzw. Kommunikationshilfen auch aufgrund des demografischen Effektes mit einem kontinuierlichen Wachstum der Kundengruppen“, sagt Horst Gier, Vorstandsmitglied der S-UBG AG. „WEIMED ist mit seiner langjährigen Branchenerfahrung und als Nischenanbieter für die Zukunft bestens aufgestellt.“

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen