Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Commerzbank erhält Milliarden von der SoFFin für den Mittelstand

Berlin/Frankfurt am Main, 22.12.2008 09:32 Uhr (redaktion)

Neben der Hilfe zur Eigenkapitalstärkung für die Commerzbank stellt diese ca. 2,5 Milliarden Euro Kredite für den Mittelstand zur Verfügung.

Das Geld kommt vom staatlichen Hilfsfond (SoFFin). Der Commerzbank wurde eine stille Einlage in Höhe von 8,2 Milliarden Euro gewährt. Die stille Einlage wird mit einem Kupon von 9% jährlich verzinst und zu 100% als Kernkapital (Tier 1) angerechnet.

Für die Jahre 2009 und 2010 wird es keine Dividendenausschüttung geben.

Zusätzlich räumt die SoFFin der Commerzbank eine Schuldverschreibung über 15 Milliarden Euro ein. Für die Garantie zahlt die Bank eine Bereitstellungsgebühr von 0,1% p.a des nicht in Anspruch genommenen Betrags.

Um den Mittelstand mit frischen Krediten zu unterstützen, wurden darüber hinaus gut 2,5 Milliarden locker gemacht. Die Kredite werden marktüblich verzinst. Bei der Vergabe werden die bewährten Risiko- und Bonitätskriterien der Commerzbank angelegt.

(Quelle: Commerzbank)

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen