Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Begriffserklärung: Was sind Infrastruktur-Fonds (ÖPP-Fonds)?

Düsseldorf, 30.12.2008 10:02 Uhr (redaktion)

Infrastruktur-Fonds verwenden ihre Mittel hauptsächlich zum Erwerb von Beteiligungen an ÖPP-Projektgesellschaften.

ÖPP-Projektgesellschaften sind im Rahmen Öffentlich Privater Partnerschaften (ÖPP) tätige Gesellschaften, die zu dem Zweck gegründet wurden, Anlagen oder Bauwerke zu errichten, zu sanieren, zu betreiben oder zu bewirtschaften, die der Erfüllung öffentlicher Aufgaben dienen.

Als Öffentlich Private Partnerschaft versteht man hierbei im Allgemeinen eine langfristig vertraglich geregelte Zusammenarbeit zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft, bei der die erforderlichen Ressourcen (z.B. Know-how, Betriebsmittel, Kapital, Personal etc.) von den Partnern zum gegenseitigen Nutzen in einen gemeinsamen Organisationszusammenhang eingestellt und vorhandene Projektrisiken sachgerecht verteilt werden.

Weiterer Anlageschwerpunkt neben Beteiligungen an ÖPP-Projektgesellschaften sind Immobilien, die ebenfalls der Erfüllung öffentlicher Aufgaben dienen müssen. In engen Grenzen können auch Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, Bankguthaben, Investmentanteile und Derivate zu Absicherungszwecken erworben werden.

Die Auflegung von Infrastruktur-Fonds ist seit Inkrafttreten des Investmentänderungsgesetzes am 28. Dezember 2007 möglich. Mit dem Gesetz zur Beschleunigung von Öffentlich Privaten Partnerschaften vom 1. September 2005 (ÖPP-Beschleunigungsgesetz) hatte man in Deutschland begonnen, die rechtlichen Rahmenbedingungen zur Zusammenarbeit von privaten Investoren und der Öffentlichen Hand zu verbessern. Bisher ist der ÖPP-Markt aufgrund der hohen Investitionsvolumen privaten Investoren jedoch verschlossen geblieben. Durch die Einführung von Infrastruktur-Fonds soll nunmehr auch dem Privatanleger die Investition in ÖPP-Projekte ermöglicht werden. Zugleich soll der ÖPP-Markt mit den notwendigen finanziellen Mitteln versorgt werden, um so den Bedarf an modernen öffentlichen Infrastrukturen zu decken.

(Quelle: Bundesverband Investment und Asset Management)

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen