Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

DZ Bank mit Minuszahlen für 2008 – Fusion mit WGZ Bank läuft planmäßig

Frankfurt/Main, 04.03.2009 15:14 Uhr (redaktion)

Die DZ BANK Gruppe kommt im Gesamtjahr 2008 auf ein Ergebnis von minus 1.472 Mio. Euro vor Steuern. Das Islandgeschäft trägt mit 451 Millionen Euro Belastungen bei.

Im Ergebnis der DZ BANK Gruppe sind auch die Belastungen aus den Engagements bei Lehman Brothers mit 364 Millionen Euro sowie in Island mit 451 Millionen Euro verarbeitet. Zudem wurde eine Wertberichtigung auf die NATIXIS-Beteiligung in Höhe von 269 Millionen Euro vorgenommen.

In der Hauptversammlung soll die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 5 Cent je Aktie (Vorjahr: 13 Cent) vorgeschlagen werden. "Operativ hat die DZ BANK Gruppe 2008 gute Erfolge zu verzeichnen. Diese Entwicklung wird zwar durch die Ereignisse der Finanzmarktkrise überlagert", sagte Wolfgang Kirsch, Vorstandsvorsitzender der DZ BANK. "Wir konnten aber jederzeit auf eine gute Liquiditätsausstattung, insbesondere durch die sehr gute Kooperation mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken, zurückgreifen.“

Die Risikovorsorge im Kreditgeschäft veränderte sich in der DZ BANK Gruppe von -209 Millionen Euro in 2007 auf -545 Millionen Euro in 2008. Hierin ist insbesondere ein Vorsorgebedarf für das Kreditengagement der DZ BANK bei isländischen Banken enthalten.

Der Provisionsüberschuss der Gruppe konnte nicht an das hohe Niveau des Vorjahres anknüpfen und verminderte sich um 10,4 Prozent von 962 Millionen Euro auf 862 Millionen Euro. In der DZ BANK AG stieg der Provisionsüberschuss durch positive Beiträge im Kreditgeschäft und Zahlungsverkehr im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent auf 214 Millionen Euro.

Die Fusion von DZ BANK und WGZ BANK läuft weiterhin planmäßig: Am 9. April soll der Verschmelzungsvertrag von den Vorständen beider Häuser unterschrieben werden. DZ BANK und WGZ BANK sind sich einig, dass die zentrale Ausrichtung der vereinigten Zentralbank auf die Erfüllung der Verbundaufgaben zugeschnitten sein wird.

www.dzbank.de

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen