Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

E-Commerce Plattform brands4friends bietet preisreduzierte Markenartikel an

Berlin, 04.03.2009 12:58 Uhr (redaktion)

Die im Jahr 2007 nach dem französichen Vorbild Vente Priveé gegründete Handelsplattform erlebt in Deutschland einen Boom.

Der in Berlin ansässige Online-Shopping-Club brands4friends.de wächst gegen den Trend. Die Gründer Christian Heitmeyer (ehemaliger Geschäftsführer von Delsey) und Constantin Bisanz führen dies auf ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, das sie den Mitgliedern anbieten können und den limitierten Stückzahlen zurück.

Seit seinem Start im September 2007 hat der Online-Shopping-Club 100 Mitarbeiter eingestellt, 70 von ihnen kamen allein im Jahr 2008 zu brands4friends.de. Darüber hinaus werden weitere 40 externe Mitarbeiter beschäftigt. Marktbeobachter sehen hier ein großes Mode- & Lifestyle-Unternehmen in der Hauptstadt wachsen.

Wie funktioniert`s?
Um Mitglied bei Brands4friends zu werden, muss man von bereits registrierten Mitgliedern - also "Friends" - empfohlen werden. Diese können dann in wöchentlichen Verkaufskampagnen, über die alle Mitglieder per E-Mail informiert werden, Markenware mit bis zu 70% Rabatt erwerben. Die Ware erhält der Online-Shop meist direkt vom jeweiligen Markenhersteller oder von lizensierten Händlern. Die Kommissionierung und den Versand übernimmt der Partner DHL.

„brands4friends.de ist nicht nur Deutschlands schnellst wachsende E-Commerce-Community, sondern darüber hinaus ein stark expandierendes Unternehmen. Die Rekordzahlen an Mitgliedern und das starke Umsatzwachstum belegen, dass wir mit unserem Geschäftsmodell 'Marken zum Freundschaftspreis' goldrichtig liegen, gerade in finanziell angespannten Zeiten“, so Constantin Bisanz.

Geld verdient der Shop an den für ein Handelsunternehmen üblichen Margen zwischen Ein- und Verkauf. Zu den Investoren gehören Partech International, Mangrove Capital Partners, Holtzbrinck Ventures. und Oliver Jung (Investor bei Xing und studiVZ).

Hier geht zu einer Videovorstellung.

Infos zum Unternehmen
Auf rund 2.000 Quadratmetern und zwei Etagen der brands4friends.de-Firmenzentrale in Berlin-Mitte arbeiten zurzeit 100 Mitarbeiter und rund 40 Externe aus 11 Nationen. Das Team ist im Durchschnitt 30 Jahre jung und so vielseitig wie brands4friends.de selbst: Rund 20 verschiedene Tätigkeitsfelder finden sich beim größten deutschen Online-Shopping-Club. In den Bereichen Einkauf, Vertrieb und Produktion z.B. sind u.a. Fotografen, Bildbearbeiter, Hair- & Make-Up-Artisten, Stylisten, Sounddesigner, Community-Manager, IT-Experten, Disponenten, Marketing- und PR-Fachleute beschäftigt. Ein eigenes Service-Team steht den Kunden per E-Mail und Telefon bei allen Fragen und Problemen zur Seite.

www.brands4friends.de

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen