Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Deutsche Börse listet ersten Hedge-Fonds-ETF im XTF-Segment

Frankfurt/Main, 11.03.2009 12:07 Uhr (redaktion)

Bei den ETFs handelt es sich um zwei db x-trackers ETFs der Deutschen Bank. Anleger haben erstmals die Möglichkeit in einen Hedge-Fonds-ETF zu investieren.

Der db x-trackers db Hedge Fund Index ETF (ISIN: LU0328476337) bildet die Entwicklung des db Hedge Fund Index nach. Der Index beinhaltet verschiedene Hedgefonds-Strategien und kann als Dachfondsersatz dienen. Er wird über ein abgesichertes Portfolio mit einer einmonatigen Laufzeit in Euro durch Terminkontrakte abgebildet. Der db Hedge Fund Index soll die zusammengefasste Wertentwicklung auf Basis der Gewichtungen der jeweiligen Indexbestandteile aufzeigen. Die folgenden Sub-Indizes sind Bestandteile des db Hedge Fund Index: dbX-THF Equity Hedge Index, dbX-THF Event Driven Index, dbX-THF Credit and Convertible Arbitrage Index, dbX-THF Systematic Marco Index und dbX-THF Equity Market Neutral Index. Die ETF-Managementgebühr beträgt 0,90 Prozent.

Das Anlageziel des db x-trackers Russell 2000 ETF besteht darin, die Wertentwicklung des Russell 2000 Index abzubilden. Ziel des Index ist es, ein Exposure in Bezug auf das investierbare Small Cap-Segment des US-Aktienuniversums zu schaffen. Der Index ist eine Teilmenge des Russell 3000 Index, der die nach Marktkapitalisierung 3.000 größten US-Aktien umfasst. Er setzt sich aus rund 2.000 der kleinsten im Russell 3.000 Index enthaltenen Wertpapiere zusammen und deckt somit ca. zehn Prozent der Gesamtmarktkapitalisierung dieses Index ab. Die ETF-Managementgebühr beträgt 0,45 Prozent.

Erklärung: Was sind ETFs?

(Quelle: Deutsche Börse)
Redaktionshinweis: Diese Mitteilung dient der Informationsgebung. Finanzen Markt & Meinungen ruft nicht zum Erwerb der Produkte auf. Interessierte Anleger sollten sich grundsätzlich Emissions-/Produktprospekte genau anschauen.

www.deustche-boerse.de

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen