Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Marketing-Trends: Die Tragetasche als Werbeträger

Düsseldorf, 20.08.2013 09:00 Uhr (Wirtschaftsredaktion)

Tüte, Beutel oder Tragetasche. Ob Modeladen, Kaufhaus, Apotheke, Drogerie oder der Metzger. Überall werden Produkte in diese beliebten und unkomplizierten Transportmitteln gesteckt und nach Hause getragen. Vom wem und wie wird die Tragetasche eigentlich wahr genommen?

Unsere europäischen Nachbarn sind beim Thema Tragetaschen oder Transporttaschen, weit voraus. Insbesondere in Frankreich sind die kultigen Taschen der Supermarktketten Carrefour oder E.Leclerc bekannt. Stabil, geeignet zum tragen oder schultern und vor allem groß.

Beiden genügt ausschließlich das aufgedruckte Firmenlogo als Werbung. Denn: Die Funktion, das Einkaufserlebnis, Qualität und die Menge der sich im Umlauf befindlichen Tragetaschen machen den Erfolg. Alle diese und zusätzlich für den Kunden individuellen, kultigen Wahrnehmungen werden in einer einzigen Tragetasche ausgedrückt!

Ähnlich bekannt ist die gelbe oder blaue IKEA-Tasche. Clever hierbei sind neben der haptischen (tastbaren) Qualität die typischen IKEA-Farben. Denn blau und gelb spiegeln das Corporate Image wider.

Der Werbemarkt "Tragetasche" ist riesig
In einem Auszug der DUH wird genannt: Pro Kopf und Jahr werden alleine 65 Plastiktüten verbraucht. Bundesweit führt das zu einer Nutzung von 5,3 Milliarden Plastiktüten im Jahr oder 10.000 Tüten pro Minute. Allein in Berlin werden jährlich 227 Millionen neue Plastiktüten genutzt.

DUH
Copyright DUH: Mehrwegtaschen

Aus Sicht der Werbewirtschaft, also die, die eine Werbebotschaft senden möchten, gilt es die Tragetasche als Werbeträger nicht zu unterschätzen. Es bedarf eines geeigneten Partners, der diesen Werbeträger, ob aus Plastik, Papier oder Stoff kundengerecht anbietet. Shops die Tragetaschen in großer Auswahl zum Bedrucken anbieten sind interessant, denn sie bieten nicht nur die Tragetasche an sich an, sondern punkten auch hinsichtlich Qualität und gehen auf kundenindividuelle Wünschen ein.

Nicht nur die "Großen", wie die genannten Supermärkte können von dem Werbeträger "Tragetasche" profitieren. Auch wenn nur kleine Mengen gewünscht sind; es kommt auf die Kreativität an.

Tragetaschenmarkt.de
Tragetaschenmarkt.de

Bei geeigneten Anbietern, wie beispielsweise Tragetaschenmarkt.de, findet sogar ein Beratungsservice statt. Und nicht immer bedeuten kleine Mengen automatisch einen höheren Preis!

So können kleine und mittlere Unternehmen beispielsweise auf Messen mit ausgefallenen Bags auffallen. Selbst mit einem begrenzten Budget können Tragetaschen - auch in Kleinmengen, professionell und kostengünstig bedruckt werden.

Werbewirksam auf Messen und Veranstaltungen
Auf jeder Messe, ob in regionalen Wirtschaftszentren oder auf nationalem Parkett der großen Messezentren - jedes Firmenprospekt und jeder Produktflyer "wandert" in die Tragetasche.

Aber in welche...? In die, mit der sich der Träger emotional am meisten identifiziert. Somit kann die Tragetasche eines besonders auffälligen Unternehmens, wenn kreativ aufgemacht, sogar als Träger für viel bekanntere Marken werden!

Jeder hat das sicherlich schon selber erlebt: Sie gibt es - die ansprechendste Tragetasche auf jeder Messe.

(Artikelfoto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de)

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen