Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Kommunikation: Auch E-Mail Marketing hat seinen Award

Düsseldorf, 28.06.2014 10:09 Uhr (Wirtschaftsredaktion)

Always-On ist die Devise der modernen Informationsgesellschaft. Insbesondere durch die rasante Entwicklung der mobilen Kommunikation und mobiler Kraftpakete wie Smartphone und Tablet PCs sind wir alle ständig erreichbar - auch via E-Mail.

"Sie haben Post" - der Werbeslogan von einem der ersten E-Mail-Anbieter (AOL - America Online; 1985 gegründet) nutzte das Transportmedium Internet zum Senden und Empfangen von E-Mails. Trotz Instant-Messenger ist die E-Mail immer noch ein begehrtes Transportmedium für Botschaften. Eine Prognose der "The Radicati Group" sagt, das bereits im Jahr 2016 über 200 Milliarden E-Mails weltweit versendet werden (beruflich und privat). Tendenz steigend.

Statista Grafik Gründe für E-Mails

Die vorliegende Statistik befasst sich mit den Ergebnissen einer Umfrage zu den Beweggründen, einen E-Mail-Newsletter zu abonnieren.

Online-Marketing mit E-Mailing

Längst hat das Marketing uns Kunden als Zielgruppe für individuelle und Nutzen bringende Informationen erreicht. Die Grafik spiegelt unseren Wunsch nach Angeboten und Vorkaufentscheidungen wider. Mehr als die Hälfte aller Unternehmen, die auf Online-Marketing setzen, versenden Newsletter und Mailings. Diese Unternehmen wenden fast 2 Milliarden Euro Budget an, um uns so zu erreichen (Quelle: Dialog Marketing Monitor 2014).

In diesem Jahr (2014) wurde der E-Mailing-Award 2014 im Rahmen der E-Mail-Expo in Frankfurt verliehen. Es wurden erfolgreiche E-Mail-Kampagnen und Newsletter ausgezeichnet. Experten und Anwendern haben kreative Idee, ansprechende Gestaltungen und den Erfolg der Maßnahmen beurteilt.

In der Kategorie E-Mailing gewannen Craghoppers, Payback und TUIfly. In der Kategorie Newsletter wurden WWF, Payback und Illy mit einem Award berücksichtigt. Bei der Preisverleihung standen "Öffnen" und "Begeisterung" im Vordergrund. Somit steht auch bei diesem Kommunikationsinstrument der Nutzen klar im Vordergrund.

Auszug pdf-Datei Email-Award 2014
Auszug der pdf-Datei zu den Email-Award 2014 Ergebnissen

Kundenorientiertes E-Mail Marketing

Zu wissen, was den Empfänger interessiert und wofür er gerade aufmerksam ist, hat mit einem intelligenten Matching zu tun. Wir alle geben gerne Informationen zu Interessen von uns, wenn wir im Gegenzug relevante Angebote die uns Nutzen erhalten. Bei dieser Herausforderung trennt sich dann häufig die Spreu vom Weizen.

Die einst Tod gesagte E-Mail hält weiterhin auch als Werbebotschafter ihren Rekord. Warum? Weil durch neue Technologien wie bewegte Mediastreams auch neue emotionale Wege vorliegen, die den Empfänger durch die mobilen Endgeräte überall und zu jedem Zeitpunkt empfangen werden können.

(Quelle: EuNIC / Messe Frankfurt / Statista)
(Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke)

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen