Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Finanzierung von Innovationen: DIHK Mittelstand Konferenz in Berlin

Düsseldorf, 11.11.2016 18:08 Uhr (Wirtschaftsredaktion)

Am 13. Dezember 2016 diskutieren Experten aus Politik, Real- und Finanzwirtschaft beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin über die zukünftige Finanzierung von Innovationen. Anmeldung noch bis zum 01. Dezember möglich.

Innovationen ermöglichen Technologievorsprünge, sind Treiber bei den Exporten und damit Hauptzutat für den wirtschaftlichen Erfolg, gerade im Zuge von Digitalisierung und Globalisierung. Oftmals hapert es jedoch an ihrer Finanzierung – trotz niedriger Zinsen. Zudem beeinträchtigt mangelndes Wagniskapital das Wachstum von Start-ups.

Welche Rolle die bankbasierte Finanzierung von Innovationen in Zukunft spielt, ob die zunehmende Kapitalmarktfinanzierung dabei Ergänzung oder Konkurrenz ist, was innovative Finanzierungsinstrumente leisten oder wie Förderprogramme helfen können, thematisiert die Mittelstandsfinanzierungskonferenz, zu der der DIHK gemeinsam mit der KfW-Bankengruppe ab 10 Uhr in das Haus der Deutschen Wirtschaft einlädt.

Nach Begrüßungen durch DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben und KfW-Direktorin Katrin Leonhardt sowie der Keynote von Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, werden zunächst praktische Aspekte der Innovationsfinanzierung erläutert.

Am Nachmittag stehen dann ein Impulsvortrag des KfW-Chefvolkswirtes Jörg Zeuner und die Podiumsdiskussion "Wirtschaft trifft Politik: Wie können Innovationen innovativ finanziert werden?" auf dem Programm.

DIHK Mittelstandskonferenz

Der Flyer zur Einladung der kostenfreien Konferenz steht hier zur Verfügung. Anmelden können Sie sich bis zum 1. Dezember unter der Adresse www.dihk.de/mittelstandsfinanzierungskonferenz.


(Quelle: DIHK Berlin)

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen