Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Nachhaltige Investments: Erneuerbare Energien weiter auf dem Vormarsch

London/Frankfurt a. Main, 10.01.2017 12:14 Uhr (Gastautor)

Erneuerbare Energien dürften gegenüber konventionellen Energien weiter an Boden gewinnen. Neue und reifere Anlageklassen bieten Investoren im Bereich Umweltlösungen eine größere Angebotspalette.

Von Charlie Thomas, Fondsmanager des Jupiter Global Ecology Growth SICAV.

Was folgt auf 2016 - ein Jahr des Umbruchs, in dem vieles anders kam, als die meisten es erwartet hatten? Da wir uns auf Kapitalanlagen im Bereich Umweltlösungen konzentrieren, waren wir mit dieser Frage erst kürzlich konfrontiert: Wie wird sich die Wahl des US-Präsidenten Donald Trump auf die Dynamik z.B. in Bereichen wie der Bekämpfung des Klimawandels auswirken?

Genau diese Dynamik gilt es nicht aus den Augen zu verlieren. 2016 wird mir nicht nur als ein Jahr politischer Umbrüche, sondern auch als ein Jahr in Erinnerung bleiben, in dem sich die Veränderungen durch kohlenstoffarme Technologien und nachhaltige Infrastruktur erstaunlich beschleunigt haben.

Nehmen wir zum Beispiel Elektrofahrzeuge. Die weltweite Automobilindustrie geriet letztes Jahr als Folge des Abgasskandals bei VW-Dieselfahrzeugen nahezu unter Generalverdacht und die größten Automobilkonzerne werden dieses Jahr verstärkt auf eine vollständige Elektrifizierung ihrer Fahrzeuge setzen. Berücksichtigt man ferner den raschen Fortschritt im Bereich Fahrzeugautomatisierung, können wir feststellen, dass sich eine Branche, die sich seit der Ära von Fords „Tin Lizzie“ nicht grundlegend verändert hat, definitiv im Umbruch befindet.

Dies ist typisch für unsere Zeit, in der schwache Signale der Veränderung rasch laut und deutlich vernehmbar werden. Einerseits sind das gute Nachrichten für aktive Anleger, die auf der Suche nach Unternehmen sind, die von diesen Entwicklungen profitieren wollen. Andererseits sind damit aber Risiken verbunden. Auch wenn die Erwartungen im Hinblick auf die Inflation im Jahr 2017 deutlich gestiegen sind, ist uns bewusst, dass die globalen Wachstumserwartungen gedämpft bleiben. Vor diesem Hintergrund können Wachstumsquellen in einer Welt mit geringem Wachstum gelegentlich Anzeichen für eine Überbewertung aufweisen.

Unternehmen profitieren von nachhaltige Investments

Unser Ausblick für 2017 basiert auf der Annahme, dass unser Mehrthemen-Ansatz bei Kapitalanlagen eine wichtige Rolle spielen wird. Schließlich versorgt er uns mit der nötigen Flexibilität, um in unterschiedliche Themen mit attraktiven Chancen und Bewertungen zu investieren. Trumps Wahlsieg stützt beispielsweise die Annahme, dass steuerliche Anreize wieder vermehrt zum Einsatz kommen. Mit baureifen Projekten, die sich in erster Linie auf Wasserinfrastruktur und nachhaltige Transportsysteme konzentrieren – vertrautes Terrain für Umweltinvestoren –, gehen wir davon aus, dass auf dem Markt weiterhin eine starke Nachfrage nach Unternehmen in diesen Bereichen herrschen wird. Zudem könnten die Bewertungen über das, was wir als angemessen erachten, hinausgehen.

2017 könnten auch auf dem Markt für Elektrofahrzeuge entscheidende Veränderungen eintreten. So sind eine erhebliche Zunahme der Modellankündigungen zahlreicher Hersteller von herkömmlichen Fahrzeugen zu erwarten sowie eine generell höhere Produktakzeptanz. Die Elektrofahrzeugbranche könnte ein stetiges Wachstum von 50 Prozent erzielen, das zwar von einer niedrigen Basis ausgeht, aber Symbolkraft für einen dauerhaften langfristigen Umbruch im Transportwesen haben könnte.

Wir sehen ferner Anzeichen dafür, dass sich der Siegeszug der erneuerbaren Energien gegenüber den konventionellen Energien fortsetzen wird, obwohl sich das Wachstumstempo unter Umständen verlangsamen könnte. Investoren, die vor dem Hintergrund niedriger Zinssätze auf der Suche nach vorhersehbaren Kapitalflüssen sind, haben in den vergangenen Jahren zu einer Stärkung der Kapitalanlagen in erneuerbare Energien beigetragen. Die erneuerbaren Energien sind mittlerweile technisch fast ausgereift und für Investoren interessant geworden. Wir beobachten daher die Auflegung neuer Formen von Anlageklassen in Umweltprojekte, wie festverzinsliche und Infrastruktur-Anlagen. Derartige diversifizierte Anlagen können für Investoren, die über ein Exposure in diesen Bereichen verfügen oder aufbauen wollen, eine wichtige Rolle spielen.

Zum ersten Teil: "Mit Long-Short-Strategien gegen die Unsicherheit" ... geht es hier ...

Zum zweiten Teil: "Fiskalstimuli begünstigen globale Aktienmärkte" ... geht es hier ...

Zum dritten Teil: "Positive Aussichten für den Asien-Pazifik Raum und Japan" ... geht es hier ...

Zum vierten Teil: "Aufwärtsdruck bei den Renditen von Staatsanleihen" ... geht es hier ...

Zum fünften Teil: "Schwellenländer-Aktien und die Zukunft Indiens" ... geht es hier ...

(Quelle: Der börsennotierte Investmentmanager mit boutique-ähnlichem Anlagestil und Sitz in London wurde 1985 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 400 Mitarbeiter (davon rund 35 Fondsmanager). Jupiter gehört heute zu den renommiertesten Vermögensverwaltern Großbritanniens.)

Disclaimer

Das vorliegende Dokument, inklusive allen Daten und Meinungen, stellt weder eine Aufforderung zu einem Investment noch eine Anlageempfehlung dar. Das vorliegende Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt keine Anlageempfehlung dar. Der Wert von Anlagen und die Erträge hieraus können sowohl fallen als auch steigen (dies kann auf Markt- und Wechselkursänderungen zurückzuführen sein) und Anleger erhalten unter Umständen nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück. Ausgabeaufschläge haben größere proportionale Auswirkungen auf die Erträge, wenn das Investment nach kurzer Zeit liquidiert wird. Die hier ausgedrückten Ansichten sind die des Fondsmanagers zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Unterlage und spiegeln nicht unbedingt die von Jupiter wider. Sie können sich in Zukunft ändern, insbesondere in Zeiten von sich schnell ändernden Marktbedingungen. Während alle Anstrengungen unternommen werden, um die Genauigkeit der dargestellten Informationen sicherzustellen, kann diesbezüglich keine Haftung übernommen werden. Es handelt sich nicht um eine Aufforderung zur Zeichnung von Anteilen des Jupiter Global Fund (die Gesellschaft) oder anderen von Jupiter Asset Management Ltd. verwalteten Fonds. Die Gesellschaft ist ein Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapiere (OGAW), eine nach Luxemburger Recht in der Form einer Investmentgesellschaft mit variablem Kapital ("société d'investissement à capital variable", SICAV) gegründete Aktiengesellschaft ("société anonyme"). Der Fonds kann einen wesentlichen Teil seines Anlagevermögens in Hochzinsanleihen und Anleihen ohne Rating investieren. Diese Papiere bieten zwar möglicherweise höhere Erträge, sie bergen aber zugleich ein höheres Ausfallrisiko, besonders in volatilen Märkten. Die Höhe der vierteljährlichen Ertragsausschüttungen kann schwanken. Schwierige Marktphasen können den Verkauf von Anlagegegenständen zum quotierten Kurs erschweren – mit möglichen negativen Auswirkungen auf die Wertentwicklung des Fonds. Unter extremen Marktbedingungen können die Möglichkeiten des Fonds, Rücknahmeanträge sofort zu erfüllen, beeinträchtigt sein. Die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) und der Prospekt können auf Anfrage kostenlos bei Jupiter bezogen werden. Dieser Fonds kann mehr als 35 Prozent seines Vermögens in Wertpapiere investieren, die von einem Staat des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ausgegeben oder garantiert wurden. Diese Inhalte richten sich an Personen in Jurisdiktionen, in denen die Gesellschaft und ihre Anteile zum Vertrieb zugelassen sind oder ggf. keine Zulassung erforderlich ist. Der Teilfonds unterliegt möglicherweise weiteren Anlagerisiken; Informationen dazu finden Sie im aktuellen Verkaufsprospekt. Potenzielle Anteilskäufer sollten sich über die bestehenden gesetzlichen Anforderungen, Devisenkontrollbestimmungen und geltenden Steuern in den Ländern ihrer Staatsbürgerschaft, ihres Wohnsitzes oder ihrer Ansässigkeit informieren. Zeichnungen von Anteilen dürfen nur auf der Grundlage des aktuellen Verkaufsprospekts und den wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) in Verbindung mit dem neuesten verfügbaren geprüften Jahres- bzw. Halbjahresbericht erfolgen. Diese Unterlagen sind auf www.jupiteram.com erhältlich. Auf Anforderung sind die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) sowie, soweit erforderlich, der Verkaufsprospekt, zusammen mit weiteren Marketingunterlagen (die gemäß den regionalen Vorgaben zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind) auf Deutsch in gedruckter Form kostenlos wie folgt erhältlich: Depotbank und Verwaltungsstelle der Gesellschaft: JP Morgan Bank Luxembourg S.A., 6 Route de Trèves, Senningerberg, L-2633 Luxemburg; sowie bei ausgewählten Vertriebspartnern; Deutschland: Jupiter Asset Management Limited, Niederlassung München, Apartment 6, Weißenburger Platz 3, 81667 München, Deutschland; Jupiter Asset Management Limited, Niederlassung Frankfurt, Roßmarkt 10, 60311 Frankfurt, Deutschland; Luxemburg: Eingetragener Sitz der Gesellschaft, 6 Route de Trèves, L-2633 Senningerberg, Luxemburg; Österreich: Jupiter Asset Management Limited, Niederlassung Österreich, Le Palais Business Residence, Herrengasse 1-3, 1010 Wien, Österreich; Schweiz: Kopien der Satzung, der aktuelle Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) sowie der letzte Jahres- bzw. Halbjahresbericht sind kostenlos erhältlich beim Vertreter und der Zahlstelle. Der Vertreter und die Zahlstelle in der Schweiz ist BNP Paribas Securities Services, Paris, Succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, 8002 Zürich, Schweiz; Großbritannien: Jupiter Asset Management Limited (der Investment Manager), eingetragener Sitz: The Zig Zag Building, 70 Victoria Street, London, SW1E 6SQ, Großbritannien. Herausgegeben von The Jupiter Global Fund und/oder Jupiter Asset Management Limited, zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority in Großbritannien. Kein Teil dieser Inhalte darf ohne vorherige Genehmigung der Gesellschaft oder Jupiter Asset Management Limited reproduziert werden.

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen