Finanzen Markt & Meinungen Startseite

 

Coca-Cola Statement: Marke Zero Sugar bleibt

Berlin, 12.06.2017 18:41 Uhr (Finanzredaktion)

Coca-Cola Australien kündigt eine No Sugar Brausevariante an. Coca-Cola kommentiert jetzt die vielen Medienberichte und stellt die Dinge klar.

Verschiedene Medien berichten in den letzten Tagen, Coca-Cola Zero werde aus dem Sortiment genommen. Dies ist falsch, Coca-Cola Zero Sugar bleibt. Fakt ist: Coca-Cola in Australien hatte letzte Woche in einer Pressemitteilung die Einführung von "Coca-Cola No Sugar" angekündigt.

Coca-Cola No Sugar, in einigen Märkten auch Coca-Cola Zero Sugar genannt, wird derzeit auf der ganzen Welt eingeführt. Das Getränk enthält nach wie vor keinen Zucker. Dank verbesserter Rezeptur schmeckt es jedoch noch mehr wie die klassische Coca-Cola.

Coca Cola Zero Getränk

In Deutschland hatte Coca-Cola die neue Coca-Cola Zero Sugar bereits im Dezember 2016 auf den Markt gebracht. Die erfolgreiche Einführung begleitet das Unternehmen derzeit mit einer groß angelegten Marketingkampagne. Seit dem Start verzeichnet der Absatz von Coca-Cola Zero Sugar in Deutschland zweistellige Zuwachsraten.

(Quelle: Coca-Cola Deutschland)

 

» Zur Startseite von Finanzen Markt & Meinungen