Die Start-up Germany-Tour 2017 vom 16. bis 20. Oktober 2017 wird von den Auslandshandelskammern organisiert. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
13.10.2017 15:33 Uhr
DEUTSCHE START-UP SZENE

Auslandshandelskammern organisieren Start-up Germany-Tour 2017 mit Top Speaker

Düsseldorf, 13.10.2017 15:33 Uhr (Wirtschaftsredaktion)

Um deut­sche und inter­na­tio­nale Start-ups, Unter­nehmen, Venture Capital Fonds und die Politik zusam­men­zu­bringen, haben die Deut­schen Auslands­han­dels­kam­mern (AHKs) eine Roadshow orga­ni­siert.

Vom 16. bis zum 20. Oktober haben 46 Start-ups aus Brasilien, Frankreich, Kenia, Russland, Südkorea und zehn weiteren Ländern Gelegenheit, die deutsche Gründerszene kennenzulernen.

Die "Start.up! Germany-Tour" stellt den Teilnehmern Berlins "hippe" Start-up-Szene vor, außerdem können sie ihre Ideen vor E.On, Deutsche Bahn, innogy, SAP, WILO und anderen Vertretern der "Old Economy" vorstellen. In Hamburg präsentieren sie sich Unternehmen wie Lufthansa und Airbus.

DIHK Start-up Germany Tour Logo

Der Höhepunkt: Im Ruhrgebiet haben die Start-ups die einmalige Möglichkeit, bei den Netzwerk-Events WestVisions und RuhrSummit ihre Geschäftsmodelle aus den Bereichen Energie, Mobilität/Logistik und Industrie 4.0 vor über 500 Gästen zu pitchen.

Weltweit sind rund 45.000 Betriebe Mitglied bei den AHKs. Davon profitieren auch junge Unternehmen, denn durch ihre einzigartige Plattform-Funktion sind die AHKs Brückenbauer zwischen Gründern und etablierten Firmen.

Das Programm zum Download (pdf-Datei; 110 KB).


(Quelle: DIHK Berlin)

 

  • Wirtschaft
  • Finanzen
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Imagefilm aus Nordrhein Westfalen
Regionalwetter Nordrhein-Westfalen
Aktuelle Artikel aus NRW
Regionalportrait: NRW

Mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von rund 489 Milliarden Euro im Jahr 2005 ist NRW das wirtschaftlich erfolgreichste Land Deutschlands.

Rund 450 Banken und Sparkassen haben ihren Sitz in Nordrhein-Westfalen. NRW ist damit einer der stärksten Finanzplätze Deutschlands. Zur Kreditwirtschaft zählen außer den großen Instituten NRW.BANK, WestLB, WGZ-Bank und Postbank beispielsweise auch Wertpapierhandelsbanken, Kreditgenossenschaften, Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie Bausparkassen. Darüber hinaus ist NRW ein führender Versicherungsstandort: Fast jeder dritte deutsche Euro an Versicherungsprämien geht an ein nordrhein-westfälisches Versicherungsunternehmen. Vor allem die Lebens- und Krankenversicherungen nehmen bundesweit Spitzenplätze ein. Weitere wichtige Finanzdienstleister vor allem für den Mittelstand sind Kapitalbeteiligungsgesellschaften und insbesondere Unternehmensbeteiligungsgesellschaften.
NRW: Regionalspezifische Fördertöpfe

In einer Gemeinschaftsaktion mit der NRW.BANK und der KfW-Mittelstandsbank stellt das Land Nordrhein-Westfalen Gründungs- und Wachstumskapital für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bereit.
zum Artikel und Kontaktadressen...

Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,388 Sek.