Laut aktueller Studie unter anderem vom Deutschen Investor Relations Verband (DIRK), besitzen institutionelle Investoren ca. 60 Prozent der DAX Aktien. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
31.07.2017 16:50 Uhr
FINANZWISSEN AN DER BÖRSE

DAX Unternehmen: Institutionelle Investoren besitzen 60 Prozent der Aktien

FrankfurtamMain, 31.07.2017 16:50 Uhr (Finanzredaktion)

Aktu­elle Unter­su­chungen vom Deut­schen Investor Rela­tions Verband (DIRK) und IPREO zeigen: Etwas über 60 Prozent der Aktien im Börsen­seg­ment DAX sind in insti­tu­tio­nellem Besitz. Über­ra­schungen gibt es auch.

Der größte Anteil der Aktien, nämlich 60,1 Prozent befindet sich in institutionellem Besitz, also im Besitz von Pensions- und Investmentfonds, Versicherungen oder Kreditinstituten. Im Jahresvergleich ist dieser Anteil allerdings um 3,8 Prozentpunkte gesunken. Der zweitgrößte Gesamtposten wird von sogenannten strategischen Investoren gehalten.

Bemerkenswert dabei: Auf Familien- und stiftungsnahe Investments entfällt mehr als die Hälfte des Investitionsvolumens in diesem Segment. In diese Kategorie fallen auch strategische Beteiligungen der Bundesrepublik und ausländischer Staatsfonds.

Bankenverband Aktionärsstruktur DAX Studie

Ausländische Investoren halten über 50 Prozent im DAX

Eine zweite Analyse der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young) zur Aktionärsstruktur hat ergeben, dass ausländische Investoren zum Jahresende 2016 durchschnittlich 54 Prozent der Aktien hielten. Deutsche Aktionäre waren zum Jahresende im Besitz von 35,2 Prozent der Anteile, geografisch nicht zuordnen ließen sich 10,8 Prozent der Aktien.

Bei vier Dax-Unternehmen sind mehr als 70 Prozent der ausgegebenen Aktien in ausländischer Hand, darunter Adidas und Bayer; insgesamt 18 Unternehmen sind zu mindestens 50 Prozent im Besitz ausländischer Aktionäre. Im Mehrjahresvergleich wird deutlich, wie stark das Interesse ausländischer Anleger an einem Engagement im Dax-Segment gestiegen ist: Bei 22 Unternehmen, von denen entsprechende Angaben vorliegen, stieg der Anteil ausländischer Anteilseigner von durchschnittlich 45 Prozent im Jahr 2005 auf 57 Prozent im Geschäftsjahr 2016.

(Quelle: Bundesverband deutscher Banken e.V.)

 

  • Finanzen
  • Aktien
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Finanzdaten von Sentix
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Börse - Themen Specials

Krypto-Währungen - Technischer Quantensprung oder Neuer Markt 2.0?

Google Vortrag zum Thema Finanzgeschäfte

Vortrag von Salvatore Pennino, Industry Leader Finance Google Germany. Das Thema "Next Generation Banking." Ein interessanter Einblick, welche Ideen Google hat und spannende Informationen über Hintergründe.

Finanzexperten-Forum auf FMM-Magazin.de
Thema Geldanlage: Wissen zum Trading
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Investment
Finanzwissen - Produkte & Handelssysteme
Börse für Privatanleger
Das Xetra-Orderbuch bietet Privatanlegern Transparenz beim An- und Verkauf von Aktien

Erklärung und Handel...
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,356 Sek.