Die Angebot für Online-Kredite nehmen ständig zu. Verbraucher sollten sich genau überlegen, woraus es ihnen beim Kreditvergleich ankommt. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
30.08.2018 13:19 Uhr
KREDITE FÜR VERBRAUCHER

Der Kredite-Boom im Internet - schnell und einfach einen Kredit beantragen

Düsseldorf, 30.08.2018 13:19 Uhr (Finanzredaktion)

Noch nie war die Zahl der zurück­ge­zahlten Kredite so groß wie heute. Mehr als 90 Prozent aller aufge­nom­menen Kredite wurden in den letzten Jahren ohne Kompli­ka­tionen zurück­ge­zahlt.

So ist das Vertrauen der Kreditgeber weiter gestiegen. Die aktuelle Niedrigzinsphase und das gesteigerte Vertrauen bringen Kreditnehmer in eine gute Ausgangsposition, wenn sich ein Kreditwunsch ergeben hat. Vor allem die Zahl der Kleinkredite hat stark zugenommen. Darlehensbeträge von 500 bis 2.000 Euro werden heutzutage sehr günstig und unkompliziert vergeben. So gelingt es die kaputte Waschmaschine zu ersetzen oder die Autoreparatur zu zahlen, ohne finanziell auf dem Zahnfleisch zu gehen.

Dabei haben Kreditnehmer mittlerweile die Qual der Wahl, wenn es um einen geeigneten Kredit geht. Denn sowohl bei Banken, Kreditinstituten als auch privaten Kreditgebern ist es heutzutage möglich, ein Darlehen zu bekommen. Die Zahl der Kreditaufnahmen aus dem World Wide Web hat schon längst die Zahl der klassischen Kredite von Hausbanken eingeholt.

Schufa Kreditkompass Negativmerkmale Staistik

Immer mehr Menschen erfüllen sich einen lang ersehnten Wunsch oder können mit einem Kredit eine dringende Anschaffung bezahlen, wenn sie sich einen Kredit im Internet aufnehmen. Wir haben das Thema der Online-Kredit näher für Sie beleuchtet und geben Ihnen eine Reihe von nützlichen Tipps, die Sie bei der Kreditaufnahme unterstützen.

Kreditkonditionen vorab vergleichen

Je nach gewünschter Darlehenssumme, Kreditmodell und Tilgungsdauer können sich die Konditionen für ein und denselben Kredit massiv voneinander unterscheiden. So sollte man keinesfalls gleich das erste Angebot aus dem Internet annehmen und sich zunächst Ruhe und Zeit bei der Auswahl eines passenden Kredits nehmen.

Die meisten Kreditnehmer vertrauen daher auf ein Vergleichsportal wie online-kreditvergleich24.de, um den persönlich besten Kredit zu finden. Hier ergibt sich ein aktueller Überblick von allen angebotenen Krediten aus dem Netz. Kreditsumme und Zinsen, sowie die Tilgungsdauer werden allerdings meistens nur unter den besten Bedingungen angezeigt. Deshalb kann es in einigen Fällen auch dazukommen, dass ein etwas teurerer Kredit die bessere Alternative ist. Denn das A und O bei der Kreditaufnahme sollte die Rückzahlung sein. Hier sollte eine monatliche Tilgungsrate gewählt werden, die die finanzielle Unabhängigkeit nicht zu sehr einschränkt.

Notwendigkeit eines Kredits genau abwägen

Ehe man einen Kredit aufnimmt, sollte man alle anderen Optionen der Geldleihe prüfen. So ist es oftmals möglich, sich aus dem Bekanntenkreis oder von der Familie zinslos Geld zu leihen. Ebenso sollte der Verwendungszweck eine primäre Rolle spielen. Nur, wenn die Geldleihe wirklich benötigt wird, sollte man sich an einen Kreditgeber aus dem Internet wenden.

Zinsen und Kreditlaufzeit spielen eine entscheidende Rolle

Generell gilt, dass ein Kredit möglichst günstig wird, wenn er schnell zurückgezahlt wird. Hier kommen verschiedene Kreditgeber infrage. Immer häufiger wenden sich Kreditnehmer an private Kreditgeber, die einen Kredit als Investment sehen und durch die anfallenden Zinsen eine kleine Rendite in Aussicht gestellt bekommen. Kleinkredite sollten, wenn möglich, niemals mit einer Laufzeit über 12 Monate gewählt werden, da diese Art der Geldleihe zu kostenintensiv ist. Der Niedrigzins erlaubt es allerdings heutzutage auch höhere Darlehen aufzunehmen, ohne das Risiko einzugehen, einen Kredit nicht mehr zurückzahlen zu können. Ein Kreditberater kann in diesem Fall weiterhelfen und mit Kreditnehmern die besten Konditionen für einen Kredit aushandeln.

(Quellen: Schufa Holding / Content-Direct UG)

Disclaimer

Veröffentlichungen und Mitteilungen über Finanzprodukte und Kapitalmarktanalysen dienen der Informationsgebung, entweder durch Dritte oder durch eigene Beschreibungen. Die hier aufgeführten Äußerungen, Analysen und Produktbewertungen sind ausschließlich Meinungen und Ansichten des Herausgebers bzw. Produktgebers. FMM-Magazin.de führt keine Finanzberatung durch, ruft nicht zum Erwerb oder zum Verkauf von Anlageprodukten oder Wertpapieren auf und führt keine Rechtsberatung durch. Interessierte Anleger sollten sich grundsätzlich Emissions-/Produktprospekte genau anschauen. Die Aufsichtsbehörde für das Versicherungs- und Finanzwesen ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn.

 

  • Finanzen
  • Internet
 
Artikel »   Drucken Versenden

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Telekommunikation-News
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Markt & Meinungen
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Prognosen und Trends
Auswahl Branchen-Analysen
Europa News
Besondere Aufmerksamkeit aus unserem Leserkreis...
Redaktionelle Artikel, die Interessenten am meisten lesen...

Los geht´s...
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,757 Sek.