Die Spannungen mit der Türkei haben laut Volker Treier, Außenwirtschaftschef des DIHK, immense Auswirkungen auf den Export. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
24.03.2017 15:20 Uhr
AUSSENWIRTSCHAFT MIT DER TÜRKEI

Deutsche Exporte in die Türkei und Auslandsinvestitionen brechen ein

Düsseldorf, 24.03.2017 15:20 Uhr (Frank Schulz)

Mit Sorge blickt Volker Treier, Außen­wirt­schafts­chef des Deut­schen Indus­trie-und Handels­kam­mer­tages (DIHK), auf die Entwick­lung der deutsch-türki­schen Wirt­schafts­be­zie­hungen.

Informationen zum Autor:
Redaktion seit 2007 und Gründer von FMM-Magazin. Erfahrungen in der Finanzindustrie seit 2003 u.a. bei Gruner + Jahr (Financial Times Deutschland) und der OnVista Group.

"Die deutschen Exporte in das Land sind bereits seit Mitte 2016 auf Abwärtskurs", sagte der DIHK-Außenwirtschaftschef dem "Tagesspiegel". Für 2017 erwartet er einen weiteren Rückgang bei den deutschen Exporten um mindestens fünf Prozent. "Wir gehen da nicht unbeschadet raus."

Insgesamt laufe die türkische Wirtschaft verhältnismäßig schlecht, so Treier. Das Wirtschaftswachstum werde 2017 wohl nur noch zwei Prozent betragen – es hätte sich dann innerhalb von nur zwei Jahren halbiert. Außerdem verlasse Kapital das Land, die Auslandsinvestitionen seien im vergangenen Jahr um mehr als ein Drittel eingebrochen.

Die Folgen spüre auch die Deutsche Auslandshandelskammer (AHK) in der Türkei, berichtete der DIHK-Außenwirtschaftschef. "Dort haben sich die Geschäftsanfragen halbiert." Anssiedlungswillige deutsche Unternehmen blieben fern, obwohl ihnen der rote Teppich ausgerollt werde. "Die Türkei ist von ausländischen Investoren äußerst abhängig", fügte er hinzu.

Derzeit ist Treier kein Fall bekannt, in dem deutsche Unternehmen von "Säuberungen" betroffen seien.


 

"Aber in der Türkei ist ein Klima des Misstrauens entstanden - und in so einem Klima ist es schwierig, Geschäftsbeziehungen aufzubauen."


 

Wenn die Situation weiter eskaliere, bestehe die Gefahr, dass die Spannungen in die Belegschaft transportiert würden.


(Quelle: DIHK Berlin)

 

Weiterführender Link: Wirtschaftssituation in der Türkei


  • Wirtschaft
  • Export
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
News über Insolvenzen vom InsolvenzPortal
NEWS Map - Länder & Firmen in unseren Artikeln ...
Business-Experten aus der Praxis
TIPP: Vermögensschutz
IHK- Wirtschaftszentren und Brancheninfos
Firmendaten aus der Creditreform-Datenbank
Creditreform FirmenWissen - das Unternehmerportal

FirmenWissen bietet Informationen, Bilanzen und Bonitätsauskünfte über mehr als 4 Millionen Unternehmen aus Deutschland, Österreich, Luxemburg, der Schweiz und weiteren Ländern.

Aktuelle Artikel aus der Rubrik Mittelstand
Veranstaltungshinweise
Management - Consulting - Weiterbildung
EU-Dienstleistung für den Mittelstand
"Europa für Sie, die Chance für Ihr Unternehmen" -ein Internetportal um Geschäftsmöglichkeiten in einem anderen EU-Mitgliedstaat zu suchen.

» Hier erfahren sie mehr...

FuE - Informationstechnologien - Softwarelösungen



Besondere Empfehlungen für Führungskräfte
Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,481 Sek.