Unterstützung zum Thema Digitalisierung erhalten Unternehmen durch ein Gemeinschaftsprojekt der Hochschule Karlsruhe und der IHK Karlsruhe. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
22.01.2018 10:28 Uhr
MITTELSTAND IN BADEN WÜRTTEMBERG

Digitalisierung | IHK und Hochschule Karlsruhe unterstützen den Mittelstand

Karlsruhe, 22.01.2018 10:28 Uhr (Regionalredaktion)

Ein Gemein­schaftspro­jekt mit Namen Get Digital der Hoch­schule Karls­ruhe (Technik und Wirt­schaft) sowie der IHK Karls­ruhe unter­stützt Unter­nehmen aus dem Handel bei der Umset­zung von Digi­ta­li­sie­rungs­s­tra­te­gien.

Bei der Herausforderung "Digitalisierung" geht es darum, das bestehende Geschäftsmodell mit den neuen Marketing-, Kommunikations- und Vertriebskanälen zu kombinieren. Gerade für den Handel ist die digitale Auffindbarkeit von herausragender Bedeutung. 64 Prozent der Kunden informieren sich heute bereits online über Produkte und deren Eigenschaften und Preise. Den Zugang zum Kunden zu erhalten, ist für den Handel daher die größte Herausforderung der Zukunft.

Diesem Ansatz folgend, haben die Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft und die IHK Karlsruhe im Rahmen des Projekts Get Digital der Bachelorstudiengänge International Management und Wirtschaftsingenieurwesen mit Unternehmen aus der Region zusammengebracht. Unter den mehr als 30 Bewerbern wurden insgesamt 16 Unternehmen ausgewählt, die von jeweils einem Studierenden im Rahmen des Projekts Unterstützung bei ihrer Digitalisierungsstrategie erhielten. Der Fokus lag dabei besonders auf dem Thema Marketing und dem Ausbau der digitalen Präsenz.

Hochschule Karlsruhe Studierende des Projekt Get Digital

Get Digital meets Praxis

Prof. Dr. Carsten Hahn von der Hochschule sieht in dem Projekt eine hochinteressante Aufgabe: „Die Studierenden bekommen im Rahmen des regulären Lehrplanes die Möglichkeit, on-the-job praktische Erfahrungen in einem Unternehmen zu sammeln. Gleichzeitig erhalten die Betriebe Unterstützung bei der Erarbeitung ihrer Digitalisierungsstrategie.“ Auch IHK-Präsident Wolfgang Grenke sieht in Get Digital einen großen Mehrwert: „Aus unserer Sicht ist hier ein hochspannendes Projekt entstanden, bei dem wir konkret die Verknüpfung von Hochschule und Wirtschaft erreicht haben. Die Studierenden haben den Unternehmen mit ihrem frischen Blick bereits wichtige Impulse geliefert. Wir freuen uns auf die weiteren Ergebnisse, die die Zusammenarbeit von Hochschule und Wirtschaft hervorbringt.“

(Quelle: Hochschule Karlsruhe)
(Foto: Katharina Schmidt)

 

  • Mittelstand
  • Digitalisierung
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,211 Sek.