Finanzen Markt & Meinungen Startseite


Veranstaltungstipp: Auswirkungen der Digitalisierung auf das Recht

Dokument: Kassel, 15.04.2014 10:44 Uhr (Frank Schulz)

Daten werden mittlerweile überall gesammelt und ausgewertet. Die neue Währung der Menschheit ist nicht nur Vorteil, sondern streift häufig das Recht des Einzelnen oder das der gesellschaftlichen Ordnung.

Informationen zum Autor:
Redaktion seit 2007 und Gründer von FMM-Magazin. Erfahrungen in der Finanzindustrie seit 2003 u.a. bei Gruner + Jahr (Financial Times Deutschland) und der OnVista Group.

Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen), das Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Kassel, die Juristische Gesellschaft zu Kassel und das Institut für Europäisches Medienrecht (EMR) laden zu einer Veranstaltungsreihe ein.

Die Kernfrage: Bei der allgegenwärtigen Datenerfassung ist die Gesellschaft gefragt, wie sie mit diesen Entwicklungen umgehen will und welche Rahmenbedingungen Recht setzen soll und kann.

Die ersten beiden Veranstaltungen zu E-Books und zu Whistleblowern beginnen mit einem Fachvortrag. Im Anschluss daran werden Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis unterschiedliche Perspektiven des Themas diskutieren. Um Gedankenaustausch und Gespräch einen noch breiteren Raum zu geben, wird zum dritten Termin, an dem es um Bedrohungen der Privatsphäre durch verführerische elektronische „Gadgets“ geht, eine ausgedehnte Diskussion stattfinden.

7. Mai 2014
All you can read! – Wem das E-Book auf den Magen schlägt Prof. Dr. Reto M. Hilty, Direktor des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb anschließende Paneldiskussion mit: Ina Fuchshuber, Leiterin von neobooks.com Jürgen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse Wolfgang Tischer, literaturcafe.de (Moderation)

4. Juni 2014
Staatsfeind, Feigling, Held? – Von Whistleblowern, Kronzeugen und Informanten Alexander Sander, Geschäftsführer des Digitale Gesellschaft e.V. anschließende Paneldiskussion mit: Guido Strack, 1. Vorsitzender des Whistleblower Netzwerk e.V. Dr. Jens Peglau, Richter am OLG Hamm Kai Biermann, Die Zeit (Moderation)

2. Juli 2014
Geliebte Spione? – X-Box, Google Glass & Co. Paneldiskussion mit: Peter Schaar, Vorsitzender der Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID) Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs Peter Leppelt, Geschäftsführer der praemandatum GmbH Jan-Keno Janssen, c‘t Magazin für Computertechnik (Moderation)

Mehr Informationen unter: www.kassel-medienrecht.de

(Quelle: Universität Kassel)

 
Finanzen Markt & Meinungen Portalsystem © 2018 FSMedienberatung