Finanzen Markt & Meinungen Startseite


Gründermesse München der IHK im MOC bietet 100 kostenlose Vorträge

Dokument: Düsseldorf, 20.11.2017 18:39 Uhr (Regionalredaktion)

Rund 50.000 Existenzgründer versuchen jedes Jahr in Oberbayern, ein eigenes Unternehmen aufzubauen. Je besser eine Gründung vorbereitet ist, desto größer sind ihre Erfolgsaussichten. Aus diesem Grund öffnet Bayerns größte Gründermesse ihre Pforten.

Die IHK für München und Oberbayern veranstaltet am Samstag, 25. November 2017, von 9:30 bis 17:30 Uhr im MOC Veranstaltungscenter München, Lilienthalallee 40, wieder die „IHK Existenz“. Die Gründermesse bietet Gründern unter einem Dach ein beispielloses Beratungs- und Informationsprogramm. Mehr als 100 Workshops und Fachvorträge decken alle Aspekte der Selbstständigkeit ab, vom Businessplan über Finanzierung und Förderzuschüsse bis hin zu Marketing und Zeitmanagement. An mehr als 40 Informationsständen geben Behörden, Institutionen und Branchenverbände den Existenzgründern zusätzliche Auskünfte.

IHK München Gründermesse 2016

Das Spezialthema bei der diesjährigen „Existenz“ ist die Unternehmensnachfolge. Weil die geburtenstarken Jahrgänge der Unternehmer zunehmend in den Ruhestand gehen und sich in vielen Fällen kein Nachfolger in der Familie findet, stehen immer mehr kleine und mittlere Betriebe zur Übernahme bereit. Für Gründer bieten sich daher immer mehr Gelegenheiten, durch die Übernahme eines eingeführten Unternehmens die eigene Existenz aufzubauen. Eine Podiumsdiskussion und Fachvorträge auf der „Existenz“ informieren über diesen Weg in die Selbstständigkeit.

Die „IHK Existenz“ findet in diesem Jahr zum 23. Mal statt und hat sich mit jährlich rund 2.000 Besuchern zur größten Gründermesse Bayerns entwickelt. Das ausführliche Programm finden Sie hier. Dort ist auch die Online-Anmeldung zum kostenlosen Aktionstag möglich.

(Quelle: IHK für München und Oberbayern)

 
Finanzen Markt & Meinungen Portalsystem © 2018 FSMedienberatung