Finanzen Markt & Meinungen Startseite


66 neue börsengehandelte Rohstoffe auf Xetra gelistet

Dokument: Frankfurt/Main, 11.06.2008 11:08 Uhr (redaktion)

Deutsche Börse baut Angebot an Exchange Traded Commodities (ETCs) auf der internationalen Xetra-Handelsplattform weiter aus.

Ab Donnerstag, 12. Juni 2008, sind 66 neue börsengehandelte Rohstoffe, sogenannte Exchange Traded Commodities (ETCs), auf Xetra® handelbar. Mit dem Produktangebot von nun 114 börsengehandelten Rohstoffen ist Xetra der größte Handelsplatz für Exchange Traded Commodities im Euroraum.

"ETCs haben sich innerhalb kurzer Zeit zu einer erfolgreichen neuen Produktgruppe an der Deutschen Börse entwickelt“, sagte Rainer Riess, Managing Director und Head of Cash Market Development der Deutschen Börse. „Wir freuen uns, mit den innovativen Produkten von ETF Securities das Anlagespektrum unseres ETC-Segments weiter ausbauen und Anlegern die Umsetzung neuer Strategien im Rohstoffbereich ermöglichen zu können."

Was sind ETC Exchange Traded Commodities?
ETCs sind offen strukturierte Wertpapiere, die von Anlegern wie Aktien fortlaufend während der gesamten Handelszeit an der Börse auf Xetra gehandelt werden können. Investoren bekommen somit schnellen und transparenten Zugriff auf eine breite Palette von Rohstoffen, ohne dabei Terminkontrakte erstehen oder Rohstoffe physisch beziehen zu müssen. Anleger können ihre Kauf- und Verkaufaufträge über ihre Bank oder ihren Broker platzieren, sie benötigen hierfür lediglich ein entsprechendes Depotkonto. Wie bei Aktien können auch beim Handel mit ETCs Market-, Limit- und Stop-Loss Orders aufgegeben werden. Die kleinste handelbare Einheit ist ein Stück.

ETCs sind ähnlich ausgestaltet wie börsengehandelte Indexfonds (ETFs) und haben mit diesen viele Vorteile gemeinsam: Sie sind offen strukturiert, kostengünstig und ihre Preisbildung ist transparent. Sie haben eine unbegrenzte Laufzeit, werden an der Börse gehandelt und bieten Anlegern zudem ein hohes Maß an Liquidität. Rechtlich gesehen stellen ETCs jedoch unbefristete, besicherte Schuldverschreibungen des jeweiligen Emittenten dar und nicht Sondervermögen in Form einer Fondsstruktur.

Details zum neuen Angebot
Das neue Angebot setzt sich aus 33 gehebelten und 33 Short-ETCs des Emittenten ETF Securities zusammen. Alle Produkte beziehen sich auf Dow Jones-AIG Commodity Indizes. Mit den gehebelten Produkten können Investoren Kursveränderungen des zugrunde liegenden Index doppelt nachvollziehen. Bei den Short-ETCs setzen Anleger auf eine dem Index genau entgegengesetzte Entwicklung: Sinkt der entsprechende Index, steigt der Kurs des Short-ETC – und umgekehrt.

ETCs sind bereits seit November 2006 auf Xetra handelbar. Rechtlich sind ETCs besicherte, unbefristete und in Bezug auf das Volumen unbegrenzte Schuldverschreibungen. Sie können wie Aktien kontinuierlich über Xetra gekauft und verkauft werden und bieten ein genaues und transparentes Rohstoff-Exposure über anerkannte Benchmarks.

 
Finanzen Markt & Meinungen Portalsystem © 2018 FSMedienberatung