Finanzen Markt & Meinungen Startseite


Porsche sucht 1000 Mitarbeiter für Macan-Fertigung

Dokument: Stuttgart/Leipzig, 13.03.2013 13:40 Uhr (Wirtschaftsredaktion)

In wenigen Monaten sollen die ersten neuen Macan-Geländewagen von Porsche in Leipzig vom Band rollen. Neben den 1.000 Produktionsmitarbeitern rekrutiert Porsche in Leipzig in Summe 400 Ingenieure für die Planung der neuen Gewerke, davon sind bereits 220 Mitarbeiter an Bord.

Als fünfte Porsche Modellreihe ist der Macan zentraler Bestandteil der Strategie 2018, mit der der Sportwagenhersteller sein Modell-Portfolio weiter ausbauen möchte. Porsche will mit dem Macan an den Erfolg des Cayenne anknüpfen. Der Sport-Geländewagen läuft ab diesem jahr (2013) im Werk Leipzig vom Band.

Macan - das indonesische Wort für Tiger. Es verbindet Geschmeidigkeit, Kraft, Faszination und Dynamik − Kerneigenschaften des neuen Geländewagens.

Der neue Porsche Macan
Der neue Porsche Macan

Ab sofort sind die Stellen-Inserate im Internet einsehbar www.porsche-leipzig.com/personal.

Das Interesse an einem Job bei Porsche ist enorm. Über 16.500 Bewerbungen sind bereits eingegangen, obwohl die Personalsuche erst heute offiziell startet. Die Fakten sprechen für uns: ein attraktives Arbeitsumfeld und ein emotionales Produkt. Darüber hinaus sind die Arbeitsplätze zukunftssicher, denn in Leipzig stehen die Zeichen auf Wachstum“, betonte Siegfried Bülow, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH.

Rund 500 Millionen Euro investiert die Porsche AG in den Ausbau des Standortes zum Vollwerk mit eigener Lackiererei und eigenem Karosseriebau. Es ist das größte Bauvorhaben in der Geschichte des Sportwagenherstellers.

Porsche beschäftigt in Leipzig derzeit rund 1.150 Mitarbeiter – mit der Fertigung des Macan wird die Belegschaft mehr als verdoppelt.

(Quelle: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG)

 
Finanzen Markt & Meinungen Portalsystem © 2018 FSMedienberatung