Finanzen Markt & Meinungen Startseite


Mit Facebook zum Kunden: Versicherungen auf der Jagd nach Likes

Dokument: Düsseldorf, 31.05.2016 13:10 Uhr (Finanzredaktion)

Der Kunde ist König. Um das sicher zu stellen, müssen Unternehmen und Dienstleister eine gewisse Erreichbarkeit gewährleisten.

Das Telefon wird immer der direkteste Draht bleiben, aber die Kundenkommunikation findet heutzutage auf den Social-Media-Seiten der Unternehmen statt. Kein Wunder: Nirgendwo können Firmen potenziellen Kunden so nah kommen wie hier. Das entdecken auch die großen Versicherer zunehmend für sich und intensivieren ihre Aktivitäten.

Facebook schafft Aufmerksamkeit

Die Erfolgsformel ist einfach: Ein Facebook-Auftritt verleiht einem Unternehmen Nahbarkeit. Mehr noch, Kunden setzen ihn heutzutage als Standard voraus und honorieren ihn, wenn er gut gepflegt wird, mit Likes und Interaktionen. Im Gegenzug bekommen Unternehmen mit verhältnismäßig geringem Aufwand eine hohe Reichweite. Da können klassische Werbe-Formen in Sachen Effektivität kaum noch mithalten. Die Zahlen sprechen für sich: Laut Statistik-Portal Statista sind aktuell allein 27 Millionen Deutsche auf Facebook aktiv. Das Netzwerk belegt im Ranking der Unique User mit 41 Prozent Marktanteil und weitem Abstand den ersten Platz – Twitter etwa kommt gerade mal auf 5,7 Prozent.

Mobilnutzung von Versicherungsangeboten gestiegen

Auch die großen Versicherer entscheiden anhand dieser Daten, über welchen Kommunikationskanal sie ihre Zielgruppe ansprechen. Laut Statista nutzen 54 Prozent aller User Facebook ausschließlich mobil:

Statists Facebook Nutzung Blogatus

Gerade diese mobilen User informieren sich in zunehmendem Maße über Versicherungsangebote: Rund 1,89 Millionen Nutzer riefen im Jahr 2015 über ein mobiles Endgerät Informationen zu Versicherungen ab, 2014 waren es nur 1,26 Millionen.

Versicherer springen auf den Facebook-Zug auf

Swisslife Facebook Auftritt

Eine Studie der buw digital GmbH zum Thema „Digitaler Kundenservice bei Finanzdienstleistern“ zeigt: Von 27 Geld- und Versicherungshäusern waren 2015 immerhin 20 Firmen auf Facebook vertreten. Im Hinblick auf die Likes gehen aktuell Versicherer wie die Allianz (343.000 Likes), HUK24 (80.000 Likes) und die Ergo (51.000) mit gutem Beispiel voran. Im guten Mittelfeld findet sich der Facebook-Auftritt von Swisslife (27.000 Likes). Zu den Schlusslichtern zählt die Aachen Münchener (7.211 Likes). Dieses Beispiel zeigt anschaulich, dass es auf Likes allein nicht ankommt, denn die Aachen Münchener hat gemäß Studie die aktivsten Fans.

(Quelle: Swiss Life / Statista GmbH)

 
Finanzen Markt & Meinungen Portalsystem © 2018 FSMedienberatung