Finanzen Markt & Meinungen Startseite


Fachkräftesicherung: Leitfaden über mobiles Arbeiten von Erfolgsfaktor Familie

Dokument: Düsseldorf, 19.12.2016 12:07 Uhr (Wirtschaftsredaktion)

Praktische Tipps und Umsetzungsbeispiele zum Thema mobiles Arbeiten verspricht ein neuer Leitfaden des Netzwerks "Erfolgsfaktor Familie" insbesondere für kleine- und mittlere Unternehmen.

Wie eine Untersuchung des Bundesfamilienministeriums zur Digitalisierung zeigt, können Arbeitnehmer durch mobiles Arbeiten im Durchschnitt 4,4 Stunden pro Woche einsparen; 80 Prozent der Befragten nutzen diese Zeit für Familie und Kinder. Und bei der Studie "Arbeit 3.0" des Branchenverbandes Bitkom nannten 86 Prozent der Umfrageteilnehmer die bessere Vereinbarkeit von Arbeit und Familie als wichtigsten Grund für die Arbeit im Homeoffice.

Erfolgsfaktor Familie Homeoffice

Doch wie gelingt die praktische Umsetzung? Der neue Ratgeber des Netzwerks "Erfolgsfaktor Familie" leistet Hilfestellung und richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen. Der Titel "Nur das Ergebnis zählt" macht deutlich, worum es geht: Die Möglichkeit, räumlich unabhängig zu arbeiten, ist in Zeiten des demografischen Wandels ein wichtiges Instrument zur Fachkräftesicherung.

Und so beschreibt der Leitfaden die Möglichkeit zu einer ausgewogenen Verteilung von Erwerbs- und Familienarbeit bis hin zu mobilem Arbeiten auch in Präsenzberufen. Oberste Priorität hat das Resultat und nicht, wo es entsteht.

Erfolgsfaktor Familie Always on

(Jedes sechste Unternehmen in Deutschland erwartet, dass die Mitarbeiter auch nach Dienstschluss und am Wochenende für Kollegen oder Kunden erreichbar sind. Vier Prozent wollen auch im Urlaub oder nachts über ihre Angestellten verfügen.)

Hintergrund:

Das Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“ ist die zentrale Plattform zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Mit dem Unternehmensprogramm setzt sich das Bundesfamilienministerium zusammen mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft (BDA, DIHK, ZDH) und dem DGB dafür ein, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen.

(Quelle: DIHK Berlin)

Leitfaden Mobiles Arbeiten

 
Finanzen Markt & Meinungen Portalsystem © 2018 FSMedienberatung