Finanzen Markt & Meinungen Startseite


Wie Privatanleger unseriöse Anbieter im Kapitalmarkt erkennen

Dokument: Bonn, 12.12.2008 07:55 Uhr (redaktion)

Vorsicht sollte jeder Anleger an Tag legen. Gerade durch die Finanzkrise kommt noch eine große Verunsicherung bei Privatanlagern dazu. Worauf man bei der Geldanlage achten sollte stellt eine Broschüre der BaFin dar.

Es wird immer wichtiger, sich nicht alleine auf die staatliche Altersversorgung zu verlassen, sondern zusätzlich privat vorzusorgen. Dem Anleger bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, Geld zu investieren, und sehr unterschiedliche Anbieter werben um seine Gunst.

Zwar dürfen in Deutschland Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgeschäfte nur mit staatlicher Erlaubnis betrieben und Wertpapiere und Vermögensanlagen nur nach Veröffentlichung eines von der BaFin genehmigten Prospektes öffentlich angeboten werden. Nicht alle Anbieter von Geldanlagen benötigen aber eine solche Erlaubnis oder Genehmigung. Auch ergibt sich daraus, dass ein Anbieter einen Prospekt bei der BaFin hinterlegt hat, nicht unbedingt, dass Anbieter und Produkte alle seriös sind.

Es gibt jedoch eine Reihe von Warnsignalen, die darauf hindeuten können, dass ein Anbieter oder ein Produkt zweifelhaft ist. In dieser Broschüre wollen wir Ihnen zeigen, worauf Sie vor einer Geldanlage achten sollten.

Hier können Sie die Broschüre kostenlos downloaden

 
Finanzen Markt & Meinungen Portalsystem © 2018 FSMedienberatung