Finanzen Markt & Meinungen Startseite


Veranstaltung: Sicherheitskongress der IHK Stuttgart für den Mittelstand

Dokument: Stuttgart/Düsseldorf, 19.09.2014 12:31 Uhr (Frank Schulz)

Die IHK der Region Stuttgart lädt Unternehmen aus dem Mittelstand zum 6. Stuttgarter Sicherheitskongress ein. In praxisnahen Vorträgen sprechen zahlreiche Experten über Themen wie Cyber-Sicherheit, Hackerangriffe und Wirtschaftsspionage. Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz gibt einen Impulsvortrag zu Abwehrmöglichkeiten im digitalen Zeitalter.

Informationen zum Autor:
Redaktion seit 2007 und Gründer von FMM-Magazin. Erfahrungen in der Finanzindustrie seit 2003 u.a. bei Gruner + Jahr (Financial Times Deutschland) und der OnVista Group.

Das Thema Sicherheit im Mittelstand steht u.a. durch Cloud-Computing, Big-Data oder Industrie 4.0 immer mehr im Fokus der Unternehmensstrategie. Mit Beginn der Digitalisierung durch die Nutzung der Internettechnologie und durch die zunehmende Verfügbarkeit von Breitbandkommunikation werden immer mehr Geschäftsprozesse "online" abgebildet. Die Störanfälligkeit der IT-Systeme in Bezug auf Cyber-Attacken steigt.

Statista Grafik zur Umfrage bezüglich Computerkriminalität
Statista: Grafik zum Umfrageergebnis bezüglich Computerkriminalität

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken...)

Unternehmen berichten nicht gerne über einen erfolgten Angriff. Einerseits, wer möchte schon gerne öffentlich zugeben, dass Daten ausspioniert wurden und es ggf. auch einen "Datenklau" gab. Sobald Kunden und Lieferanten ins Spiel kommen, ist die Reputation gefährdet und im schlimmsten Fall die Geschäftsbeziehung obendrein. Die oben aufgeführte Grafik spiegelt im Übrigen das wider, was viele in der Öffentlichkeit nicht vermuten: Das Abgreifen von Daten oder deren Manipulation findet häufig unternehmensintern statt.

Der 6. Stuttgarter Sicherheitskongress der IHK-Region Stuttgart widmet sich dem Thema, wie sich der Mittelstand gegen Cyber-Angriffe wehren kann bzw. welche Präventionen von Nöten sind. "Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen aller Branchen, für die der Schutz sensibler Unternehmensdaten einen hohen Stellenwert hat. Neben Fachvorträgen ist ein wichtiges Element die Verzahnung von Theorie und Praxis sowie der Austausch der Teilnehmer untereinander, zum Beispiel bei der den Kongress begleitenden Fachausstellung", so die Veranstalter (IHK Region Stuttgart, Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie e. V. und Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft).

IHK Sicherheitskongress Stuttgart Cover Einladung

Wie eine Studie der PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft vom April dieses Jahres aussagt, ist ein Fünftel der mittelständischen Unternehmen bereits von Cyber-Attacken betroffen. "Präventionsmaßnahmen werden von den mittelständischen Unternehmen zweifellos vernachlässigt. Dies dürfte auch darauf zurückzuführen sein, dass viele Befragten die Risiken deutlich unterschätzen. Es ist davon auszugehen, dass etliche Attacken von den Unternehmen gar nicht bemerkt werden, weil erforderliche Monitoring- und Kontrollverfahren fehlen“, kommentiert Derk Fischer, PwC-Partner und Experte für IT-Sicherheit.

Cloud-Computing besonders betroffen

Der wichtigste sicherheitsrelevante IT-Trend der kommenden fünf Jahre ist nach Einschätzung der meisten Befragten das Cloud Computing (47 Prozent), rund jeder Vierte nennt die zunehmende betriebliche Nutzung privater Endgeräte bzw. Sicherheitsrisiken durch den externen Zugriff auf die Unternehmens-IT via Smartphone und Tablet.

Besonders wichtig ist die fachkundige Schulung der Belegschaft. Denn was nützen teure Abwehrmechanismen, wenn die Kolleginnen und Kollegen im Unternehmen aus Unwissen fahrlässig im Umgang mit USB-Sticks oder bei Passwörtern sind.

Aus diesem Grund sind Informationen zum Thema Sicherheit aus erster Hand wichtig. Der 6. Stuttgarter Sicherheitskongress findet am 23. Oktober 2014 von 10:00 bis 18:00 Uhr in den Räumen der IHK - Jägerstrasse 30, 70174 Stuttgart statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Einen Flyer (pdf-Datei zum Download) zur Veranstaltung finden interessierte Unternehmer hier.

(Quelle: IHK-Region Stuttgart / PwC / Statista)

Anmeldung bei der IHK Region Stuttgart

 
Finanzen Markt & Meinungen Portalsystem © 2018 FSMedienberatung