Finanzen Markt & Meinungen Startseite


Allianz Fondsprodukt Invest4Life für garantierte lebenslange Rente

Dokument: München, 29.07.2008 17:33 Uhr (redaktion)

Bei der jetzt von der Allianz vorgestellten „Invest4Life“, einem Produkt gegen Einmalbeitrag, bleibt der Kunde auch während der Rentenauszahlungsphase in Fonds investiert.

Die Allianz möchte mit einer Kombination aus Investmentanlage und garantierter lebenslanger Rente besonders die gut gestellte Generation „55plus“ gewinnen.

Bei Bedarf kann der Kunde auf das Fondsvermögen zugreifen. Gleichzeitig hat er von Beginn an die Sicherheit einer lebenslangen, garantierten Rente, die sich bei entsprechender Wertentwicklung des Fonds weiter erhöht.

Das Anlagekonzept ist auf die immer beliebter werdende Zielgruppe der über 55-Jährigen ausgerichtet. Diese Zielgruppe sei einerseits sicherheitsorientiert, wolle aber gleichzeitig Anlagechancen bei begrenztem Risiko nutzen. Kunden können auch im Rentenalter gegen einen Einmalbeitrag mit der eingebauten Fondsanlage in Aktien am Wachstum der Weltwirtschaft teilhaben. Damit haben sie die Chance auf einen erheblichen Wertzuwachs ihres Investments.

Die Versicherten erhalten als Leistung eine lebenslange Rente. Diese könne in ihrem Wert niemals sinken, sondern wachse vielmehr mit steigendem Fondsvermögen. Das neue, höhere Rentenniveau werde festgeschrieben und sei wiederum lebenslang garantiert, selbst wenn der Fonds sich negativ entwickeln sollte.

Die Rentenzahlung ist sofort oder nach einer Wartezeit möglich. Kunden können auf das im Fonds vorhandene Kapital auch noch während der Rentenphase zugreifen, beispielweise für eine größere Anschaffung oder eine Reise. Im Todesfall erhielten die Hinterbliebenen den Fondswert.

Die steuerliche Attraktivität sei der vierte Vorteil: Die Rente müsse nur mit dem günstigen Ertragsanteil versteuert werden, und die Todesfallleistung sei lediglich erbschaftsteuerpflichtig. Mit all diesen Produktmerkmalen sei es gelungen, alle Ansprüche rentennaher Jahrgänge an ein Finanzprodukt in einem Konzept zu vereinen. „Damit“, so Zimmerer, „ist Invest4Life im deutschen Markt einzigartig.“

Während die Ansparphase traditionell im Fokus der Asset Management Branche stehen, gewinnen Konzepte für die Entsparphase aufgrund der demografischen Verschiebung an Bedeutung. Kapitalmarktbasierte Lösungen für den dritten Lebensabschnitt beschränken sich bislang auf Entsparpläne auf Fondsbasis, die keine biometrischen Risiken absichern, erläuterte Thomas Wiesemann, Sprecher der Geschäftsführung von Allianz Global Investors in Deutschland.

Die Zahlungszusagen basieren auf der Kapitalmarktentwicklung, an der Kunden – je nach persönlicher Risikoneigung – partizipieren können. Zur Auswahl stehen ein wachstumsorientiertes und ein ausgewogenes Anlagedepot. Unter dem Namen Allianz Strategy 75 werden in der wachstumsorientierten Anlagevariante drei Viertel der Vermögenswerte in globale Aktien und ein Viertel in Euro-Renten investiert. Im Allianz Strategy 50 ist die Aktien- und Rentenquote ausgewogen.

(Haufe Finanzdienstleister)

www.allianz.de

 
Finanzen Markt & Meinungen Portalsystem © 2018 FSMedienberatung