Finanzen Markt & Meinungen Startseite


Steyler Ethik-Bank bringt Publikumsfonds mit ethischen Kriterien

Dokument: Sankt Augustin, 30.10.2012 14:09 Uhr (Finanzredaktion)

Mit dem Fonds "Steyler Fair und Nachhaltig - Aktien" können auch Privatanleger mit nachhaltiger Basis solide Renditen erwirtschaften.

Der von der Warburg Invest aufgelegte und betreute Fonds "Steyler Fair und Nachhaltig - Aktien“ (ISIN: DE000A1JUVL8) richtet sich an institutionelle sowie an Privatanleger.

„Als einer der ältesten ethischen Akteure auf dem deutschen Finanzmarkt möchten wir die Abstraktheit von Geldanlagen auflösen“, sagt Norbert Wolf, Vorstand der Steyler Bank. „Viele Anleger investieren ihr Geld unbewusst über Fonds in Aktien von Unternehmen, die ohne Verantwortung für die Umwelt produzieren, die internationale Arbeitsstandards nicht einhalten oder gegen Menschenrechte verstoßen. Dies wollen wir ändern und bieten mit unserem Nachhaltigkeitsfonds eine transparentere Alternative“, so Wolf weiter. „Zusätzlich werden wir konsequent das weltweite Netzwerk der Steyler Missionare nutzen, indem wir in den Ländern, in denen die Steyler Missionare tätig sind, so genannte Finanz-Scouts etablieren, die die Unternehmen aus ihrer konkreten Erfahrung vor Ort bewerten. Einen Fonds mit solch einem Netzwerk hat es in der Finanzgeschichte unseres Landes noch nicht gegeben.“

Bei der Auswahl der Aktien bedient sich das Geldinstitut der Expertise der oekom research AG, einer der weltweit führenden Rating-Agenturen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeitsanalyse. Ein unabhängiger Ethik-Beirat aus Vertretern der Steyler Missionare, Sozialethikern und Finanzfachleuten kontrolliert die Einhaltung der Leitlinien des Fonds, beobachtet die laufenden Ergebnisse der Ratingagentur und gibt Handlungsempfehlungen. Außerdem greift der Beirat auf die Informationen der Finanz-Scouts zurück. Im Falle eines unethischen Handelns eines Unternehmens, besteht dadurch die Möglichkeit notwendige Schritte einzuleiten, um die Firmenleitung in einem so genannten Engagement-Prozess zum Umdenken zu bringen. Der Steyler Aktien-Fonds wird somit auch zu einem Mittel im Kampf der Steyler Missionare gegen Ausbeutung, Armut und Ungerechtigkeit.

Sämtliche Überschüsse aus den Verwaltungsgebühren des Fonds, welche die Steyler Bank erhält, fließen in Hilfsprojekte der Steyler Missionare. In einem „Sozialbericht“ erhält der Anleger eine genaue Aufstellung welche Projekte mit diesem Geld gefördert und was damit Gutes bewirkt wurde.

Homepage der Steyler Bank: www.steyler-bank.de

(Quelle: Steyler Bank)
Redaktionshinweis:Diese Mitteilung dient der Informationsgebung. Finanzen Markt & Meinungen ruft nicht zum Erwerb oder zum Verkauf von Anlageprodukten oder Wertpapieren auf. Interessierte Anleger sollten sich grundsätzlich Emissions-/Produktprospekte genau anschauen.

 
Finanzen Markt & Meinungen Portalsystem © 2018 FSMedienberatung