Neues BGH-Urteil: Umtausch defekter Geräte zukünftig ohne Nutzungsentschädigung. Laut einem aktuellen BGH-Urteil dürfen Verkäufer im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung beim Austausch eines fehlerhaften Produktes keine Nutzungsentschädigung verlangen. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
08.12.2008 09:25 Uhr
BRANCHEN UND HANDEL

Neues BGH-Urteil: Umtausch defekter Geräte zukünftig ohne Nutzungsentschädigung

Berlin/Düsseldorf, 08.12.2008 09:25 Uhr (redaktion)

Laut einem aktu­ellen BGH-Urteil dürfen Verkäufer im Rahmen der gesetz­li­chen Gewähr­leis­tung beim Austausch eines fehler­haften Produktes keine Nutzungs­ent­schä­di­gung verlangen. Fristen müssen beachtet werden.

Die Ware hat einen Mangel, und der Fehler lässt sich nicht beheben. Während der gesetzlichen Gewährleistung tauschen Firmen dann meist das defekte gegen ein einwandfreies Produkt aus. Diese Ersatzlieferung hatte bislang jedoch oft einen Haken: Für die Zeit, in der die kaputte Ware in Gebrauch war, verlangten Händler häufig einen Obolus des Kunden: die so genannte Nutzungsentschädigung. Diese deutsche Spezialität hat der Bundesgerichtshof (BGH) nun endlich als unzulässig verworfen. Mit dem Urteil (Az: VIII ZR 200/05) hat sich der Bundesverband Verbraucherzentrale gegen die Quelle AG durchgesetzt.

Verbraucherfreundlich agieren jetzt Händler, die ohne Aufforderung des Kunden den zu Unrecht kassierten Betrag erstatten. Bleibt diese kundennahe Reaktion aus, hilft die Verbraucherzentrale mit einem Musterbrief, die Nutzungsentschädigung zurückzuverlangen. Diese Möglichkeit haben die Verbraucher drei Jahre lang; die Frist endet am 31. Dezember 2011.

Keine Erstattung können Kunden verlangen, die wegen des Defekts eines Produkts den Vertrag komplett rückgängig gemacht haben. In diesem Fall nämlich steht dem Händler die Nutzungsentschädigung zu.

(Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband und NRW)
(Foto: gay;PIXELIO)

 

  • Handel
  • Verbraucher
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Stichwortsuche in unseren >9.000 Fachbeiträgen
Das FMM Online-Mediennetzwerk
Alle Beiträge die auf Finanzen Markt & Meinungen erscheinen, finden Leser u.a. auch auf diesen offiziellen Partnerportalen: (Logos anklickbar)


Social Networks

Neueste Artikel aus der Rubrik Service
Veranstaltungshinweise
Besondere Aufmerksamkeit aus unserem Leserkreis...
Redaktionelle Artikel, die Interessenten am meisten lesen...

Los geht´s...
Suche nach Firmen oder Dienstleistungen
Ratgeberdatenbank

Wenn sie aktuelle Marktdaten, Studien, Fachpublikationen, Bücher und kostenlose Tipp-Broschüren haben möchten, dann ist die Ratgeberdatenbank genau richtig.
»Zur Ratgeberdatenbank...
Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

Die Wissensbox
Business Personalities Magazin
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2019 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,524 Sek.