Das Londoner fDi Magazine, hat sein jährliches Ranking rund um die attraktivsten europäischen Regionen und Städte vorgestellt. Einer der Gewinner ist erneut NRW. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
18.04.2018 16:36 Uhr
BUSINESS INVESTMENT UND LOCATIONS

Destination Trends | Wirtschaftsstandort NRW auf Platz 3 im fDi Ranking

Düsseldorf, 18.04.2018 16:36 Uhr (Regionalredaktion)

Das fDi Maga­zine, eine Publi­ka­tion der FINAN­CIAL TIMES sieht den Wirt­schafts­standort NRW auf dem dritten Platz bei den attrak­tivsten euro­päi­schen Regionen.

In der Kategorie „Human Capital and Lifestyle“ erreichte Nordrhein-Westfalen den ersten Platz, vor den Regionen Südostengland und Paris. Entscheidend für die Top-Platzierung war maßgeblich die Dichte an Universitäten, Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen. Überdies punktete NRW mit der hohen Anzahl an Studierenden und seiner Ausstrahlung als bedeutendster Wirtschafts- und Industriestandort Deutschlands, der Knowhow und Fachkräfte aus aller Welt anzieht. In den Kategorien „Large Regions of the Future“, „Western European Regions of the Future“ und „Best For FDI Strategy“ belegte Nordrhein-Westfahlen jeweils Rang zwei.

Financial Times Regionen Ranking NRW

„Das hervorragende Ranking für Nordrhein-Westfalen unterstreicht unsere führende Rolle als attraktiver Standort für ausländische Investoren. Unsere einzigartige Wissenschaftslandschaft und die bestens ausgebildeten Fachkräfte schaffen optimale Voraussetzungen für erfolgreiche und nachhaltige Investitionen," so NRW-Wirtschaftsminister Prof Dr. Andreas Pinkwart.

Financial Times grösste Regionen Ranking NRW

Das fDi Magazine, Fachmagazin für ausländische Direktinvestitionen, erstellt jährliche Rankings zu den attraktivsten europäischen Regionen und Städten. Eine Jury aus Wirtschaftsexperten sowie leitenden Redakteuren bewertet diese auf der Grundlage von quantitativen und qualitativen Faktoren. Neben Indikatoren in den Bereichen wirtschaftliches Potential, Humankapital und Lebensqualität, Kosteneffizienz, Infrastruktur und Geschäftsklima spielen hier aber auch die Marketing- und FDI-Akquisitionsstrategie sowie Infrastruktur-Regionalplanungsprojekte eine Rolle.

(Quelle: NRW.INVEST GmbH)

 

  • Wirtschaft
  • Europa
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Stichwortsuche in unseren >9.000 Fachbeiträgen
Wirtschaft Deutschland @Social Media
NEWS Map - Länder & Firmen in unseren Artikeln ...
Aktuelle Artikel aus den Regionen
IHK- Wirtschaftszentren und Brancheninfos
Veranstaltungshinweise
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2019 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,535 Sek.