Dresdner Bank gibt Tipps für Lottogewinner der 35 Millionen Euro. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
30.01.2009 15:48 Uhr
FINANZEN UND STEUERN

Dresdner Bank gibt Tipps für Lottogewinner der 35 Millionen Euro im Jackpot

Frankfurt/Main, 30.01.2009 15:48 Uhr (redaktion)

Eine nette Geste der Dresdner Bank die da heute unter dem Motto -Zehn goldene Regeln für Jack­pot­knacker-veröf­fent­licht wurde. Stellen sich nicht viele die Frage, was man mit einem Gewinn von mehreren Millionen Euro machen sollte?

Jetzt gilt es, den drittgrößten Jackpot in der deutschen Lottogeschichte zu knacken. 35 Mio. Euro warten am Samstag auf den glücklichen Gewinner. Damit er oder sie auch tatsächlich so lange wie möglich glücklich bleibt, hat die Dresdner Bank zehn goldene Regeln für Jackpotknacker aufgestellt. Bernhard Zinn, Leiter Vermögens­kundenbetreuung der Dresdner Bank, stellt sie vor.

Goldene Regeln für die ersten Tage:

  • Ruhe bewahren: Durchschnaufen, keine Panik, keine spontane Party! Dazu Zinn: „Ein Lottogewinn ist mehr als nur Geld, er verändert Ihr Leben. Sie haben sicher eine finanziell sorgenfreie Zeit vor sich, aber gerade jetzt ist es besonders wichtig, ruhig zu bleiben!“
  • Stillschweigen: Sagen Sie keinem etwas von diesem Gewinn!
  • Leben wie bisher: Ändern Sie nicht sofort alle Lebensgewohnheiten. Das macht andere stutzig.
  • Urlaub machen: Sortieren Sie Ihre Gedanken und planen Ihr Leben neu. Am besten, Sie machen 14 Tage Urlaub und fahren auch weg.
  • Job behalten: Bleiben Sie auf jeden Fall zunächst in Ihren Job. Dadurch bewahren Sie Bodenhaftung.
  • Wunsch erfüllen: Machen Sie sich selbst eine Freude und erfüllen sich -wenn vorhanden- einen langgehegten „kleinen“ Wunsch.
... und in den Tagen danach:
  • Geld kurz und sicher anlegen: Treffen Sie keine vorschnellen Finanzentscheidungen, wie Hauskauf oder Aktienanlage. Legen Sie den Lottogewinn erst einmal kurzfristig gut verzinst sicher an. Als Tages- oder Festgeld bringen 35 Mio. Euro bei drei Prozent Zinsen etwa 64.000 Euro pro Monat – nach Steuern.
  • Beraten lassen: Suchen Sie sich professionelle Partner für Ihre Beratung in Sachen Steuern, Finanzen und Recht. Arbeiten Sie mit mehreren Partnern zusammen.
  • Anonym bleiben: Lassen Sie die Gewinnauszahlung möglichst auf ein Konto bei einer Großbank in einer Großstadt auszahlen. So bleiben Sie anonym. Von dort aus können Sie immer noch verteilen.
Spenden: Denken Sie auch an andere. Was wollen Sie Gutes tun? Jetzt können Sie es sich leisten. Spenden oder stiften?

Für die spätere Finanzanlage empfiehlt Anlageexperte Bernhard Zinn gerade bei einem größeren Vermögen eine ausgewogene Strukturierung. Mit gut gestreuten Anlagen in Renten, Aktien, Fonds, alternativen Investments, aber auch Rohstoffen und Immobilien oder Immobilienbeteiligungen lassen sich die Renditechancen erheblich steigern. Dabei sollte auch die steuerliche Seite mitgeplant und früh an eine Weitergabe an die nächste Generation gedacht werden.

(Quelle: Dresdner Bank)

 

Weiterführender Link: www.dresdner-bank.de


  • Finanzen
  • Geldanlage
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Stichwortsuche (z.b. Finanzierung, Rente, etc.)
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Markt & Meinungen
Branchen: Kompetenzen und Meinungen
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Prognosen und Trends
Auswahl Branchen-Analysen
Europa News
Hotspots -die meist gelesenen Artikel
Hier stellen wir die Artikel auf fmm-magazin.de vor, die Leser am meisten interessiert haben!

Los geht´s...
Interessante Links
Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2014 © SCHULZMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,77 Sek.