Die von der Pleite der isländischen Kaupthing Bank (www.kaupthingedge.de) betroffenen Anleger sollen nach dem jetzt festgestellten Entschädigungsfall ihre Ansprüche unverzüglich anmelden. Mehr Infos und Adressen finden sie im nachfolgenden Artikel. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
12.11.2008 12:40 Uhr
FINANZMARKTKRISE

AKTUELL Kaupthing-Kunden sollen unverzüglich Ansprüche anmelden

Düsseldorf/Berlin, 12.11.2008 12:40 Uhr (FS)

Die von der Pleite der islän­di­schen Kaup­thing Bank (www.kaup­thin­gedge.de) betrof­fenen Anleger sollen nach dem jetzt fest­ge­stellten Entschä­di­gungs­fall ihre Ansprüche unver­züg­lich anmelden. Mehr Infos und Adressen finden sie im nach­fol­genden Artikel.

Neben der Verbraucherzentrale NRW fordert nun auch die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) Kaupthing-Betroffene auf, Ansprüche unverzüglich anzumelden.

Die isländische Finanzaufsicht hat für die in Not geratene Kaupthing-Bank am 30. Oktober 2008 den so genannten Entschädigungsfall festgestellt. Damit können nun auch die etwa 30000 deutschen Kunden der hiesigen Niederlassungen Kaupthingedge ihre Ansprüche gegenüber dem isländischen Einlagensicherungsfonds geltend machen.

„Sobald der Entschädigungsfall festgestellt wurde, hat der Fonds maximal drei Monate Zeit, Anleger zu entschädigen“, so DSW-Hauptgeschäftsführer Ulrich Hocker. Bis zu 20.887 Euro je Anleger sind durch den isländischen Fonds besichert. Unklar ist, welche Fristen für die Geltendmachung der Ansprüche bestehen. „Daher empfehlen wir den Betroffenen, ihre Ansprüche schnellstmöglich anzumelden“, so Hocker.

Allerdings wird die Entschädigungseinrichtung durch die isländischen Banken finanziell ausgestattet. Da alle Banken des Landes Not leidend sind, und selbst der Staat am Rande der Zahlungsunfähigkeit steht, ist fraglich, ob und in welcher Höhe Anleger bedient werden.

Auf DSW-Nachfrage rät das Bundesfinanzministerium dennoch dazu, seine Forderungen jetzt geltend zu machen. Denn die Bundesregierung steht mit den isländischen Behörden in Verhandlungen, damit deutsche Anleger entschädigt werden können.

Weitere Adressen
Deutsche Tochter der Kaupthing-Bank:
http://www.kaupthingedge.de/

Informationsportal für Geschädigte
http://kaupthing-edge.helft-uns.de

Artikel zur Verbraucherzentrale NRW
http://www.fmm-magazin.de/finanzen-mm.php?kat=7&id=2301

 

Weiterführender Link: www.kaupthingedge.de


  • Finanzmarktkrise
  • Finanzen
 
Artikel »   Drucken Versenden

 

2 Kommentare »
 
08.12.08 09:05 Uhr
Anonym
Furmular
Wie komme ich an das Formualar, um meine Ansprüche geltend zu machen?

Danke

Grüße
12.11.08 11:17 Uhr
Chris
Entschädigung kann länger dauern
Es stimmt nicht, daß der isländische Entschädigungsfonds nur maximal drei Monate Zeit hat, um mögliche Guthabenerstattungen auszubezahlen.

Der isländische Wirtschaftsminister hat nämlich gesetzlich die Möglichkeit, diese Frist um bis zu 6 Monaten zu verlängern, wenn "außergewöhnliche Umstände" vorliegen. Und die dürften hier gegeben sein.

Einen Link hat FMM noch vergessen, und zwar dem zum größten Forum für betroffene Kaupthing-Sparer in Deutschland:
http://kaupthingedge.foren-city.de/

Chris


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Stichwortsuche in unseren >9.000 Fachbeiträgen
Das FMM Online-Mediennetzwerk
Alle Beiträge die auf Finanzen Markt & Meinungen erscheinen, finden Leser u.a. auch auf diesen offiziellen Partnerportalen: (Logos anklickbar)


Social Networks

Neueste Artikel aus der Rubrik Service
Veranstaltungshinweise
Besondere Aufmerksamkeit aus unserem Leserkreis...
Redaktionelle Artikel, die Interessenten am meisten lesen...

Los geht´s...
Suche nach Firmen oder Dienstleistungen
Ratgeberdatenbank

Wenn sie aktuelle Marktdaten, Studien, Fachpublikationen, Bücher und kostenlose Tipp-Broschüren haben möchten, dann ist die Ratgeberdatenbank genau richtig.
»Zur Ratgeberdatenbank...
Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

Die Wissensbox
Business Personalities Magazin
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,545 Sek.