Beim Thema Finanzwissen sind die Deutschen noch unsicher und investieren eher in risikoarme Finanzprodukte. Das Portal Hoch-im-Kurs gilt für junge Menschen und für Lehrer als profunde Informationsquelle. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
05.02.2015 14:47 Uhr
FINANZWISSEN ZUR GELDANLAGE

Thema Finanzwissen: Wo lernen junge Menschen den Umgang mit Geld?

Düsseldorf, 05.02.2015 14:47 Uhr (Frank Schulz)

Die Deut­schen haben viel Geld auf der hohen Kante. Das reine Geld­ver­mögen (ohne Immo­bi­lien) beläuft sich auf 5 Billionen Euro. Insbe­son­dere für junge Menschen, die in Zukunft für den Gene­ra­ti­ons­ver­trag aufkommen müssen, ist das Finan­zwissen und die Zusa­menn­hänge von Geld und Wirt­schaft wichtig.

Informationen zum Autor:
Redaktion seit 2007 und Gründer von FMM-Magazin. Erfahrungen in der Finanzindustrie seit 2003 u.a. bei Gruner + Jahr (Financial Times Deutschland) und der OnVista Group.

Das Thema Sicherheit steht seit der Finanzkrise im Vordergrund bei der Geldanlage. Auch aus diesem Grund setzen deutsche Sparer vorrangig auf Giro-, Spar- und Festgeldkonten oder Bargeld. Da es auf diese Anlageformen kaum Zinsen gibt, nehmen die Sparer den Inflationsverlust in Kauf.

Statista Grafik Umgang Geld

Obwohl sich das Verhalten in Verbindung mit dem Risikobewusstsein geändert hat, setzen Anleger immer wieder in Anlageformen, die sie nicht kennen und prompt damit auf die Nase fallen. fallen. So wie im Fall des Wind-Energieerzeugers Prokon.

Die Aussicht auf eine hohe Rendite wurde durch das Finanzprodukt "Genussschein" versprochen. Genussscheine sind sogenannte Inhaberpapiere, die Anleger mit einem Emittenten (hier Prokon) auf guten Glauben gegen ihr Geld tauschen. Zudem: Anders als ein Aktionär besitzt der Genussscheininhaber kein Stimmrecht und ebenso kein Mitwirkungsrecht.

Wie agieren Anleger, wenn es um das Thema Sparen im Alltag
geht? Sie verlassen sich auf ihr Bauchgefühl.

comdirect umfrage Geldanlage

Anmerkung: Viele Deutsche verlassen sich vor allem auf ihr Bauchgefühl. Empfehlungen von Beratern oder Testberichte haben deutlich weniger Relevanz. Und: Die Verantwortung für finanzielle Fehlentscheidungen wird gerne abgegeben. 56 Prozent derjenigen, die schon einmal Geld verloren haben, sehen die Schuld hierfür nicht bei sich selbst, sondern bei anderen.

Finanzwissen in der Schule lehren

Eine finanzielle Allgemeinbildung kann in den Schulen vermittelt werden. Kumpels oder Bekannte befragen reicht nicht aus. Denn: Es kommt auf die Zusammenhänge von Wirtschaft, Gesellschaft und Finanzwesen an. Diese zu verstehen bedeutet ein Fundament an Wissen, auf dem beispielsweise Finanzprodukte besser verstanden werden. Fonds oder Zertifikate sind an sich mathematische Konstrukte, aber die Emittenten dahinter investieren in weltweite Werte wie Aktien. Wer weiß, wie DAX und Co. funktionieren, der ist eindeutig im Vorteil.

Hoch im Kurs Facebook

Dass die Vermittlung von Finanzwissen auch Spaß machen kann, zeigt das seit Jahren bestehende Projekt "Hoch-im-Kurs", das vom Bundesverband Investment und Asset Management e.V. (BVI) gefördert wird. Es ist ein Portal mit Finanztipps für Schüler und Studenten. Neben dem Umgang mit Geld werden "Basics" wie ein Wirtschaftskreislauf oder die Volkswirtschaft funktioniert erklärt. Vor allem das Thema Rente - für später vorsorgen - sollte ein großes Thema für junge Menschen sein.

Das Portal bietet u.a. eine Finanz-App (iOS und Android), mit der man seine Finanzen immer im Griff hat. Hier wird das Thema Einnahmen und Ausgaben verwaltet. Zusätzlich werden zahlreiche Tools wie ein Sparplan-Rechner oder ein Glossar angeboten. Für Lehrkräfte stehen zahlreichen Unterrichtsmaterialien, wie Arbeitsblätter und Artikel als Download zur Verfügung.

Tipp: Hoch-im-Kurs bietet nicht nur für junge Menschen eine interessante Wissensbasis zum Thema Finanzen an. Es gibt für jeden Anlegertyp sicherlich die ein oder andere Antwort auf dem Portal!

(Quelle: Hoch-im-Kurs, BVI, Statista, comdirect)

 

  • Finanzen
  • Wirtschaft
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Finanzdaten von Sentix
Aktivste Kryptowährungen
Bereitgestellt von Investing.com
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Börse - Themen Specials

Privatanleger: Sparplan oder Einmalanlage?

Google Vortrag zum Thema Finanzgeschäfte

Vortrag von Salvatore Pennino, Industry Leader Finance Google Germany. Das Thema "Next Generation Banking." Ein interessanter Einblick, welche Ideen Google hat und spannende Informationen über Hintergründe.

Finanzexperten-Forum auf FMM-Magazin.de
Thema Geldanlage: Wissen zum Trading
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Investment
Finanzwissen - Produkte & Handelssysteme
Börse für Privatanleger
Das Xetra-Orderbuch bietet Privatanlegern Transparenz beim An- und Verkauf von Aktien

Erklärung und Handel...
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,468 Sek.