Die Privatbank der Hauptstadt, die Weberbank, kommentiert die aktuelle Entwickung an den Aktien- und Anleihenmärkten. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
21.04.2017 12:16 Uhr
DER MARKT FÜR AKTIEN UND ANLEIHEN

Finanzmarktkommentar der Weberbank: Steigende Verunsicherung bei Aktien

Berlin, 21.04.2017 12:16 Uhr (Gastautor)

Unsi­cher­heiten kommen an der Börse nicht gut an, so dass die US-Leit­in­dizes seit einigen Wochen ihren Aufwärts­schwung verloren haben. Auch in Europa lässt das posi­tive Momentum nach, wobei die anste­hende Präsi­den­ten­wahl in Frank­reich eine wich­tige Rolle spielt.

Prognosen sind bekanntlich unsicher, und alles scheint mittlerweile möglich, im ungünstigsten Fall sogar eine Stichwahl zwischen der Rechtsradikalen Le Pen und dem Linksradikalen Mélenchon. Beide sind erklärte Europagegner, könnten aber im Falle eines Wahlsieges nicht einfach aus der EU oder dem Euro austreten. Wahrscheinlicher wäre dann ein umfassendes Neuverhandeln der europäischen Verträge.

Die leichten Kursrückgänge der letzten Wochen stellen aus unserer Sicht noch keinen Grund zu größerer Besorgnis dar und könnten sogar für strategische Käufe europäischer Aktien genutzt werden. Den Wahlausgang erst einmal abzuwarten, erscheint aber ratsam. Da europäische Aktien günstiger bewertet sind als amerikanische, sehen wir hierzulande größeres Aufholpotential. Die fundamentalen Rahmendaten sind nämlich ansonsten gut. Parallel zu der bereits erwähnten Wirtschaftsentwicklung erholt sich aktuell auch die Gewinnentwicklung der Unternehmen, insbesondere auch in den südeuropäischen Ländern.

EZB Geldmarktpolitik dominiert den Anleihenmarkt

Die Rentenmärkte bewegten sich in diesem Jahr hin und her, seit gut einem Monat fällt aber die Rendite von als sicher geltenden deutschen Staatsanleihen. Papiere mit 10-jähriger Laufzeit rentieren zum Beispiel bei ungefähr 0,2 Prozent. Gleichzeitig stieg die Risikoprämie französischer Staatsanleihen, aber auch die italienischer und spanischer Papiere an. Diese Entwicklungen sind ebenfalls Ausdruck steigender Sorge, dass Frankreich bald von einem Europagegner regiert werden könnte. Sie bergen aber auch Chancen, das höhere Renditeniveau in zum Beispiel Frankreich für den Aufbau einer kleineren langlaufenden Position zu nutzen.

Übergeordnet bleiben die europäischen Anleihenmärkte durch die Geldpolitik und das Kaufprogramm der EZB auf einem unnatürlich niedrigen Niveau. Wir gehen zusätzlich davon aus, dass die Inflationserwartungen aufgrund stagnierender Rohstoffpreise in den kommenden Monaten tendenziell rückläufig sein werden und somit ebenso die Rentenmärkte unterstützen sollten.

Privatbank Weberbank Berlin

Positive Konjunkturaussichten

Die Zeichen stehen in den USA, Europa, aber auch in anderen Teilen der Welt weiter auf Wachstum. Die USA befinden sich sogar schon im achten Wachstumsjahr in Folge. Daran ändert auch nicht, dass der eine oder andere Frühindikator zuletzt leichte Schwächeanzeichen zeigte. Zum Beispiel ergab die viel beachtete Umfrage unter Einkaufmanagern im verarbeitenden Gewerbe (ISM-Index) im März einen Wert von 57,2 nach zuvor 57,7. Nachdem dieser Index sechs Monate nacheinander angestiegen ist und ein sehr optimistisches Niveau erreicht hat, ist dieser leichte Rückgang keinesfalls als Vorbote einer Wachstumsverlangsamung zu werten. Er deutet immer noch auf eine hohe Dynamik hin.

Der Sub-Index für die Lage am Arbeitsmarkt – ein Indikator, von dem man nicht mehr so häufig in der Zeitung liest – stieg hingegen deutlich auf ein neues 6-Jahres-Hoch. In der Tat ist die Arbeitslosigkeit in den USA weiter gefallen und mit 4,5 Prozent äußerst gering, so dass einige Volkswirte bereits von Vollbeschäftigung sprechen. In Europa befinden wir uns nach den Rezessionsjahren 2012 und 2013 erst im vierten Wachstumsjahr. Hierzulande sehen wir aktuell das höhere Aufholpotential, denn von Vollbeschäftigung sind wir – gerade in Südeuropa – noch weit entfernt. Die Arbeitslosigkeit fällt aber erfreulicherweise kontinuierlich. Gleichzeitig bleiben die Frühindikatoren auf expansiven, fast schon euphorischen Niveaus.

(Quelle/Autor: Alexander Lukas, CFA)

Disclaimer

Veröffentlichungen und Mitteilungen über Finanzprodukte und Kapitalmarktanalysen dienen der Informationsgebung, entweder durch Dritte oder durch eigene Beschreibungen. Die hier aufgeführten Äußerungen, Analysen und Produktbewertungen sind ausschließlich Meinungen und Ansichten des Herausgebers bzw. Produktgebers. FMM-Magazin.de führt keine Finanzberatung durch, ruft nicht zum Erwerb oder zum Verkauf von Anlageprodukten oder Wertpapieren auf. Interessierte Anleger sollten sich grundsätzlich Emissions-/Produktprospekte genau anschauen. Die Aufsichtsbehörde für das Versicherungs- und Finanzwesen ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn.

 

  • Börse
  • Wirtschaft
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Finanzdaten von Sentix
Aktivste Kryptowährungen
Bereitgestellt von Investing.com
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Börse - Themen Specials

Privatanleger: Sparplan oder Einmalanlage?

Google Vortrag zum Thema Finanzgeschäfte

Vortrag von Salvatore Pennino, Industry Leader Finance Google Germany. Das Thema "Next Generation Banking." Ein interessanter Einblick, welche Ideen Google hat und spannende Informationen über Hintergründe.

Finanzexperten-Forum auf FMM-Magazin.de
Thema Geldanlage: Wissen zum Trading
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Investment
Finanzwissen - Produkte & Handelssysteme
Börse für Privatanleger
Das Xetra-Orderbuch bietet Privatanlegern Transparenz beim An- und Verkauf von Aktien

Erklärung und Handel...
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,375 Sek.