Führungskräfte diskutieren über Value Leaderschip und das Thema „Führen in die Zukunft“. Als Keynote-Speaker für den eintägigen Kongress haben die Veranstalter Pater Anselm Grün engagiert. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
09.11.2009 18:46 Uhr
STRATEGIE ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Führungskräftetraining: Pater Anselm Grün beim ifsm-Kongress 2010

Koblenz, 09.11.2009 18:46 Uhr (redaktion)

Führungs­kräfte disku­tieren über Value Leader­schip und das Thema „Führen in die Zukunft“. Als Keynote-Speaker für den eintä­gigen Kongress haben die Veran­stalter Pater Anselm Grün enga­giert.


Shared Services und Outsourcing Woche

An welchen Werten orientieren wir unser Handeln? Wie nehmen wir unsere Verantwortung gegenüber unserem Unternehmen und unseren Mitarbeitern und zugleich gegenüber der Gesellschaft wahr? Wie vermeiden wir, dass wir in eine Sinnkrise geraten? Solche Fragen beschäftigen viele Führungskräfte neben ihrem Tagesgeschäft – nicht erst seit die Finanz- und Wirtschaftskrise zeigte, auf welch tönernen Füssen zuweilen das betriebliche Handeln steht.

Um solche Fragen dreht sich denn auch ein Kongress, den das ifsm Institut für Salesmanagement, Urbar, mit dem Beratungsunternehmen Kissel Consulting am 12. Mai 2010 im Klostergut Besselich (bei Koblenz) veranstaltet. Sein Titel: „Value Leadership – Führen in die Zukunft“.

Als Keynote-Speaker für den eintägigen Kongress haben die Veranstalter Pater Anselm Grün engagiert. Der wirtschaftliche Leiter der Benediktinerabteil Münsterschwarzach wird über das Thema „Menschen führen – Leben wecken“ referieren. In seinem Vortrag mit anschließender Diskussion gibt der Autor mehrerer Bestseller zum Thema Selbst- und Mitarbeiterführung unter anderem Antworten auf die Frage: Wie muss ich mich selbst führen, um andere Menschen führen zu können? Er legt zudem dar, dass Führen bedeutet, Leben in anderen Personen zu wecken und was daraus für das Führungsverhalten folgt.

Neben dem Vortrag von Anselm Grün stehen zahlreiche parallel stattfindende ein- bis eineinhalbstündige Work-shops im Programm. Diese können die Teilnehmer wahl-weise besuchen. Unter anderem wird Josef Mikus, Personalleiter von SCHUFA Deutschland, in einem Workshop „Führung und Synchronisation“ mit den Teilnehmern der Frage nachgehen: Warum ziehen die Mitglieder von Organisationen oft an verschiedenen „Strängen“ und vollziehen Veränderungen unterschiedlich schnell? Gemeinsam suchen sie nach Wegen, wie die „Asynchronität“ minimiert und für Innovationen genutzt werden kann.

Neben dem Vortrag von Anselm Grün stehen zahlreiche parallel stattfindende ein- bis eineinhalbstündige Workshops im Programm. Diese können die Teilnehmer wahlweise besuchen. Unter anderem wird Josef Mikus, Personalleiter von SCHUFA Deutschland, in einem Workshop „Führung und Synchronisation“ mit den Teilnehmern der Frage nachgehen: Warum ziehen die Mitglieder von Organisationen oft an verschiedenen „Strängen“ und vollziehen Veränderungen unterschiedlich schnell? Gemeinsam suchen sie nach Wegen, wie die „Asynchronität“ minimiert und für Innovationen genutzt.

Ein anderer Workshop dreht sich um die Frage, wie Führungskräfte durch Werte Mitarbeiter und Kunden bewegen können. Er wird von Michaela Mojzis geleitetet, die in Österreich jahrelang Kampagnenmanagerin und Pressesprecherin von Parteien war. In einem weiteren Workshop erarbeitet der Organisationsentwickler Bernhard Knapp mit den Teilnehmern an konkreten (Miss-)Erfolgsbeispielen, wie in Unternehmen ein Value Leadership etabliert werden kann.

Die Kongressgebühr beträgt 155 Euro. Als Frühbucher bezahlen Sie (bis 31.12.2009) nur 135 Euro. Nähere Infos über den Kongress „Value Leadership – Führen in die Zukunft“ erhalten Interessierte beim ifsm Institut für Salesmanagement, Urbar (Tel.: 0261/962 3641; info@ifsm-online.com). Sie können sich diese zudem von der ifsm-Webseite (www.ifsm-online.de) herunter laden.

 

  • Wirtschaft
  • Führungskräfte
  • Weiterbildung
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
News über Insolvenzen vom InsolvenzPortal
NEWS Map - Länder & Firmen in unseren Artikeln ...
Business-Experten aus der Praxis
TIPP: Vermögensschutz
IHK- Wirtschaftszentren und Brancheninfos
Firmendaten aus der Creditreform-Datenbank
Creditreform FirmenWissen - das Unternehmerportal

FirmenWissen bietet Informationen, Bilanzen und Bonitätsauskünfte über mehr als 4 Millionen Unternehmen aus Deutschland, Österreich, Luxemburg, der Schweiz und weiteren Ländern.

Aktuelle Artikel aus der Rubrik Mittelstand
Veranstaltungshinweise
Management - Consulting - Weiterbildung
EU-Dienstleistung für den Mittelstand
"Europa für Sie, die Chance für Ihr Unternehmen" -ein Internetportal um Geschäftsmöglichkeiten in einem anderen EU-Mitgliedstaat zu suchen.

» Hier erfahren sie mehr...

FuE - Informationstechnologien - Softwarelösungen



Besondere Empfehlungen für Führungskräfte
Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,566 Sek.