Viele Privatanleger lassen ihr Portfolio über die Sommermonate ruhen. Aktuelle Trends von Lars Brandau, Derivateverband. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
14.07.2016 18:04 Uhr
GELDANLAGE IN ZERTIFIKATE

Lars Brandau Derivatekolumne: Von planlosen Märkten und strukturierten Depots

FrankfurtRheinMain, 14.07.2016 18:04 Uhr (Lars Brandau)

Europa verän­dert sein Gesicht. Die Prot­ago­nisten, die den Brexit mit den Vertre­tern der Euro­päi­schen Union verhan­deln, nehmen langsam aber sicher Gestalt an. Sie werden an mehreren Fronten kämpfen müssen. Die Trends des Monats Juli von Lars Brandau.

Informationen zum Autor:
Lars Brandau
Lars Brandau ist Geschäftsführer des Deutschen Derivate Verbandes.

EU-Befürworter in Schottland und auch Nordirland könnten weiterhin Unabhängigkeitsreferenden einfordern. Darüber hinaus werden die Briten bei den Verhandlungen über die künftige Zusammenarbeit mit der EU kaum Milde erwarten dürfen. Es wird Jahre dauern, bevor die Verhältnisse zwischen Großbritannien und den EU-Ländern auf neuen festen Füßen stehen.

Der Austritt der Briten hat Anlegern in aller Welt vor Augen geführt, wie fragil die Märkte sind und wie schnell es zu einem Beben an den Handelsplätzen kommen kann. Quasi über Nacht verzeichneten Europas Börsen die größten Verluste seit der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009. Alleine das sollte Anleger zum Aufwachen und gegebenenfalls zum Handeln bewegen.

Derivate und Aktien - Privatanleger passen ihr Portfolio nicht an

Dennoch denken mehr als zwei Drittel der Privatanleger in Deutschland nicht darüber nach, in den Sommermonaten etwaige Anpassungen in ihren Portfolien durchzuführen. Lediglich etwas mehr als sechs Prozent sichern ihr Portfolio mit Hilfe von strukturierten Wertpapieren ab. Weitere 13 Prozent nehmen die teilweise erhöhte Volatilität in den Märkten zum Anlass, um über entsprechende Vorkehrungen in der Depotallokation nachzudenken. 11,7 Prozent der Umfrage-Teilnehmer folgen sogar der saisonalen Strategie, wonach sie im Mai dem Aktienmarkt erst einmal den Rücken zukehren und erst später im Jahr wieder an den Kapitalmarkt zurückkehren.

Dies sind die Kernaussagen der Trend-Umfrage des Deutschen Derivate Verbands im Juli. An der Online-Umfrage, die gemeinsam mit mehreren großen Finanzportalen durchgeführt wurde, beteiligten sich mehr als 4.000 Personen. Dabei handelt es sich in der Regel um gut informierte Anleger, die als Selbstentscheider ohne Berater investieren.

Derivate Verband Glossar Zertifikate

TIPP: Broschüre: Fachbegriffe für Zertifikate, Aktienanleihen und Optionsscheine

Die politische und wirtschaftliche Unsicherheit in Europa beschäftigt alle Investoren. Eine klare Richtung an den Börsen ist schwer erkennbar und die Märkte bleiben volatil. In dieser Situation gilt es Ruhe zu bewahren. Anleger, die aktiv etwas unternehmen möchten, können mit Hilfe von strukturierten Wertpapieren ihr Depot absichern und sich somit vor vermeintlichen Verlusten schützen

Der Vorteil von strukturierten Wertpapieren ist, dass sie, richtig verwendet, in jeder Marktphase in der Lage sind, positive Erträge zu generieren. Wichtig in solchen Phasen sind hohe Barrieren, damit die Produkte nicht ausgeknockt werden.

Während sich die verbleibenden 27 Staaten fragen müssen, wie viel Union Europa eigentlich gewillt ist zu tolerieren, sollten sich auch die Anleger fragen, ob ihre Depots ausreichend gesichert sind.

Disclaimer

Veröffentlichungen und Mitteilungen über Finanzprodukte und Kapitalmarktanalysen dienen der Informationsgebung, entweder durch Dritte oder durch eigene Beschreibungen. Die hier aufgeführten Äußerungen, Analysen und Produktbewertungen sind ausschließlich Meinungen und Ansichten des Herausgebers bzw. Produktgebers. FMM-Magazin.de führt keine Finanzberatung durch, ruft nicht zum Erwerb oder zum Verkauf von Anlageprodukten oder Wertpapieren auf. Interessierte Anleger sollten sich grundsätzlich Emissions-/Produktprospekte genau anschauen. Die Aufsichtsbehörde für das Versicherungs- und Finanzwesen ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn.

 

  • Finanzen
  • Derivate
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Finanzdaten von Sentix
Aktivste Kryptowährungen
Bereitgestellt von Investing.com
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Börse - Themen Specials

Privatanleger: Sparplan oder Einmalanlage?

Google Vortrag zum Thema Finanzgeschäfte

Vortrag von Salvatore Pennino, Industry Leader Finance Google Germany. Das Thema "Next Generation Banking." Ein interessanter Einblick, welche Ideen Google hat und spannende Informationen über Hintergründe.

Finanzexperten-Forum auf FMM-Magazin.de
Thema Geldanlage: Wissen zum Trading
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Investment
Finanzwissen - Produkte & Handelssysteme
Börse für Privatanleger
Das Xetra-Orderbuch bietet Privatanlegern Transparenz beim An- und Verkauf von Aktien

Erklärung und Handel...
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,425 Sek.