Mit dem Anlageprodukt Zertifkate lassen sich laut Lars Brandau vom Derivate Verband auch bei Marktschwankungen gute Renditen erwirtschaften. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
01.03.2018 14:46 Uhr
FINANZMARKT STRUKTURIERTE WERTPAPIERE

Lars Brandau Kolumne: Anlageprodukt Zertifikate für Marktschwankungen

FrankfurtRheinMain, 01.03.2018 14:46 Uhr (Lars Brandau)

Auf mehr als sechs Billionen Euro (das sind sechs­tau­send Milli­arden Euro) summiert sich aktuell das Geld­ver­mögen der Bundes­bürger. Die Deut­schen sparen weiterhin kräftig und das trotz der Nied­rig­zin­s­phase.

Informationen zum Autor:
Lars Brandau
Lars Brandau ist Geschäftsführer des Deutschen Derivate Verbandes.

Wegen dieser Zinslage müssen aber viele im Schnitt Wertverluste im Portfolio hinnehmen. Hier stimmt es zuversichtlich, dass scheinbar mehr Bundesbürger sich allmählich gegenüber den kapitalmarktnahen Finanzprodukten öffnen. Zumindest lässt sich dieser Eindruck gewinnen, blickt man auf die neusten Statistiken des Deutschen Aktieninstituts.

Demzufolge besaßen im zurückliegenden Jahr rund zehn Millionen Bundesbürger Aktien. Das ist zumindest der höchste Stand seit 2007. Allerdings sind damit sowohl die Direktanlage als auch die Anlage in Fonds gemeint. Und der Run auf gemischte Portfolienkonstruktionen (Stichwort Multi Asset) hat wohl sehr wahrscheinlich entscheidend zu diesem Anstieg beigetragen. Ist das nun ein Grund zu ausgelassener Freude?

Anlageprodukt Zertifikate für schwankende Finanzmärkte

Nein, es ist ein positives Signal, mehr aber auch nicht. Denn niemand kann in die Zukunft blicken und mit Sicherheit sagen, welche Richtung die Aktienmärkte kurz- bis mittelfristig einschlagen. Ein nachhaltiger Abschwung oder gar ein „Crash“ sind nicht ausgeschlossen. Vielen Anlegern steckt der letzte Börsencrash noch immer in den Knochen. Dann könnten sich einige Investoren eventuell wieder vom Aktienmarkt verabschieden.

Doch zumindest für stagnierende oder leicht fallende Kurse finden sich Produktlösungen. An dieser Stelle lohnt sich der Blick auf die Bandbreite an strukturierten Wertpapieren. Denn mit diesen Produkten lassen sich Renditen erzielen, auch wenn es an den Märkten seitwärts oder gar abwärts geht. So können Discount-Zertifikate für Anleger durchaus eine Option sein, die aktuell das direkte Aktienrisiko scheuen.

Sie bieten einerseits einen Sicherheitspuffer gegen fallende Kurse und Anleger profitieren andererseits von moderat steigenden Kursen. Nach oben hin ist die Rendite hingegen begrenzt; das ist quasi der Preis für den Risikopuffer. Maßgebliche Kenngröße bei einem Discount-Zertifikat ist das Niveau des Cap. Diese Schwelle bildet zum Laufzeitende das maximal mögliche Auszahlungsniveau des Discount-Zertifikats. Die Gewinne sind somit von Beginn an bis auf ein bestimmtes Kursniveau begrenzt. Das in Discount-Papiere investierte Volumen lag Ende 2017 bei 4,4 Mrd. Euro.

Wichtig bei den Auf- und Abwärtsbewegungen an den Finanzmärkten ist, den langen Anlagehorizont generell nicht aus den Augen zu verlieren. Dann lassen sich auch kurzzeitige Phasen intensiver Schwankungsintensität, wie unlängst gesehen, gut aushalten. Und das Zertifikate-Universum bietet eben Produkte für jede Marktlage, ohne das mögliche Risiko einer Direktanlage einzugehen und passend zum jeweiligen Chance-Risiko-Profil.

Hintergrund zu Zertifikaten

Zertifikate sind eine deutsche Erfindung und mit etwas über 25 Jahren eine noch recht junge Anlageklasse. Das Marktvolumen des Zertifikatemarkts liegt derzeit bei etwa 70 Mrd. Euro. Mit Zertifikaten können Privatanleger auch von seitwärts laufenden oder fallenden Märkten profitieren, unkompliziert ihr Depot absichern, oder an der Wertentwicklung des DAX teilhaben, ohne dessen Einzelwerte kaufen zu müssen.

Disclaimer

Veröffentlichungen und Mitteilungen über Finanzprodukte und Kapitalmarktanalysen dienen der Informationsgebung, entweder durch Dritte oder durch eigene Beschreibungen. Die hier aufgeführten Äußerungen, Analysen und Produktbewertungen sind ausschließlich Meinungen und Ansichten des Herausgebers bzw. Produktgebers. FMM-Magazin.de führt keine Finanzberatung durch, ruft nicht zum Erwerb oder zum Verkauf von Anlageprodukten oder Wertpapieren auf. Interessierte Anleger sollten sich grundsätzlich Emissions-/Produktprospekte genau anschauen. Die Aufsichtsbehörde für das Versicherungs- und Finanzwesen ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn.

 

  • Finanzen
  • Zertifikate
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Zertifikate-Navigation
Derivate - Trends und Meinungen

Defensive Marken-Champions mit doppelter Chance
Derivate-Kolumne
Zertifikate handeln: Was? - Wie? - Wo?
Derivate: Grundlagen und Publikationen
Der Deutsche Derivate Verband bietet eine kostenlose Broschüre zum Thema derivative Wertpapiere wie Zertifikate oder strukturierte Anleihen an.

Zur Vorstellung...

"Discount Zertifikate – die Klassiker“ richtet sich insbesondere an all diejenigen, die selbst noch kaum Erfahrungen mit Zertifikaten gemacht haben.

Zur Vorstellung...

Zertifikate: Aktuelle Artikel
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,347 Sek.