Die Schweiz ist in Europa ein beliebtes Land für Unternehmensgründungen. Ebenso interessant ist das Land für Gründer und Start-ups. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
21.01.2020 15:06 Uhr
DESTINATIONEN IN DER REGION D-A-CH

Unternehmsgründungen | Die Schweiz als begehrtes Unternehmerland

Düsseldorf/Zürich, 21.01.2020 15:06 Uhr (EU Redaktionsteam)

Es gibt viele Gründe, warum sich gerade in der Schweiz so viele Unter­nehmen wie nirgendwo ansie­deln. Natür­lich muss die abso­lute Zahl der Unter­neh­mens­grün­dungen in der Schweiz immer im Verhältnis zur Größe des Landes gestellt werden.

Dennoch ist das Land auf Basis der Einwohnerzahl eines der beliebtesten Länder für Unternehmensgründungen. Vor allem sind es die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die sich in dem Land als Sicherheitspolster anbieten.

In vielerlei Hinsicht wird man in dem mitteleuropäischen Land als Unternehmer sehr glücklich werden. Ist man erst einmal erfolgreich wirtschaftlich als Unternehmer in der Schweiz tätig, wird man die Firmengründung in der Schweiz nicht bereuen.

InterGest Unternehmensgründungen in der Schweiz

Vor allem lassen es die sehr liberalen rechtlichen Rahmenbedingungen in der Schweiz zu, dass man als erfolgreicher Unternehmer einen kleinen Teil an Steuern bezahlt. Im Prinzip kann sich jeder Mensch in der Schweiz mit einem Unternehmen niederlassen. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Wer ein finanzielles Interesse an einer Gründung eines Unternehmens in der Schweiz hat, findet auch kostengünstige Beratung, um in Standortfragen richtig beraten zu werden. Die Vorteile sprechen eine klare Sprache.

Vorteile einer Unternehmensgründung in der Schweiz

Insbesondere stellt sich die Schweiz als interessanter Standort für Neugründungen dar. Es sind besonders die jungen Unternehmen, die es in der Schweiz leicht haben sollten. Man will ihnen möglichst wenig Steine bei der Firmengründung in den Weg legen. Dazu bieten sich für Start-ups enorme Standortvorteile an. Nicht nur auf mikro-ökonomischer Basis ist die Schweiz ein idealer Standort. Ebenso bietet sich aufgrund der starken Wirtschaftsleistung und der Währungsverhältnisse perfekte Standortbedingungen an.

Die Schweiz als Standort von internationalen Unternehmen

Dies ist auch der Grund, warum so viele große internationale Konzerne ihren Stammsitz in der Schweiz haben. Konzerne genießen gute Steuervorteile, die es ihnen erlauben, ihre weltweit umspannenden Netzwerke steuerlich gewinnmaximierend zu veranlagen. Außerdem erleichtert die wenig hierarchisch organisierte Organisation des Staatsapparates einen leichten Zugang zu allen administrativen Stationen des öffentlichen Lebens.

Der Rechtsstaat ist gut ausgebaut und auch für ausländische Unternehmen sichtbar und damit leicht zugänglich. Wer auf der Suche nach gut ausgebildeten Arbeitskräften ist, wird auf dem liberal organisierten Arbeitsmarkt genügend Potenzial finden. Nicht zuletzt profitieren auch viele Unternehmer von einem sehr liberalen Steuersystem. Damit schafft man Standortvorteile.

 
(Quelle: InterGest; Schweiz)

Disclaimer

Veröffentlichungen und Mitteilungen über Finanzprodukte und Kapitalmarktanalysen dienen der Informationsgebung, entweder durch Dritte oder durch eigene Beschreibungen. Die hier aufgeführten Äußerungen, Analysen und Produktbewertungen sind ausschließlich Meinungen und Ansichten des Herausgebers bzw. Produktgebers. FMM-Magazin.de führt keine Finanzberatung durch, ruft nicht zum Erwerb oder zum Verkauf von Anlageprodukten oder Wertpapieren auf und führt keine Rechtsberatung durch. Interessierte Anleger sollten sich grundsätzlich Emissions-/Produktprospekte genau anschauen. Die Aufsichtsbehörde für das Versicherungs- und Finanzwesen ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn.

 

  • Schweiz
  • Wirtschaft
 
Artikel »   Drucken Versenden

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Stichwortsuche in unseren >9.000 Fachbeiträgen
EUROPA intern...


Ursula von der Leyen startet am 01. Dezember 2019.
Komeptenzen - Verantwortung - Nachhaltigkeit

Prof. Dr. Patrizia Nanz ist seit 2016 wissenschaftliche Direktorin am IASS und Professorin für transformative Nachhaltigkeitswissenschaft an der Universität Potsdam. Sie erforscht die Gelingensbedingungen gesellschaftlichen Wandels und experimentiert mit ko-kreativen Denk- und Gestaltungsprozessen, in die Menschen aus unterschiedlichen Sektoren, Organisationen und Lebenslagen ihr Wissen einbringen um zentralen Herausforderungen wie dem Klimawandel zu begegnen.

EU Kommission @ Social Media
Interaktive Infografik zum EU-Haushalt
Das EU Haushalts-Tool. Wie viel Geld erhält jedes Land von der EU? Bitte auf das Bild klicken...!


Europäische Leuchtturmprojekte - Hintergrund
NEWS Map - Länder & Firmen in unseren Artikeln ...
Themendienst Finanzenwissen
Eurokrise - Entstehung und Auswirkung

Europa News
EU Informationen und Internetlinks
Economics - Global Highlights

Global - national - regional.
Durch die Kooperation mit dem englischen Wirtschafts-
magazin "The Economist“ erhalten FMM-Leser einen weitreichenden Einblick in das internationale Geschehen zu den Themen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

Wöchentliches Update interessanter Artikel...

Europa-Abgeordnete
Dr. Angelika Niebler,
ist Mitglied des Europäischen Parlaments und ordentliches Mitglied des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie.

» Zum Portrait...

Flugbewegungen über Europa in Echtzeit

Mit flightradar24.com können Flugbewegungen über Europa in Echtzeit verfolgt werden. Möglich macht das ein ADS-B-Transponder, den Flugzeuge an Bord haben.

Zum Flightradar…
Wie funktioniert der Flightradar...?
Was ist ein ADS-B-Transponder...?
EU-Dienstleistung für den Mittelstand
"Europa für Sie, die Chance für Ihr Unternehmen" -ein Internetportal um Geschäftsmöglichkeiten in einem anderen EU-Mitgliedstaat zu suchen.

» Hier erfahren sie mehr...

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2020 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,259 Sek.