Finanzen Markt & Meinungen Startseite


NORD/LB begibt Benchmark Hypothekenpfandbrief über 1 Milliarde Euro

Dokument: Hannover, 12.01.2018 11:48 Uhr (Finanzredaktion)

Die NORD/LB hat am Donnerstag einen Hypothekenpfandbrief mit einer Laufzeit von 10 Jahren und einem Volumen von 1 Milliarde Euro begeben. Es handelt sich um die größte Euro-Emission der NORD/LB seit 2011.

Bis zur Schließung des Zeichnungsbuches um 12 Uhr lagen Zeichnungsaufträge von mehr als 50 interessierten Investoren über mehr als 1,25 Milliarden Euro vor. Mit einem Anteil von 84 Prozent wurde der Großteil der Emission in Deutschland platziert.

Der Coupon wurde mit 0,75 Prozent festgelegt. Die Verzinsung liegt 8 Basispunkte unter dem relevanten Mid-Swap-Satz.

Die NORD/LB agierte als einer von fünf Konsortialführern. Die Wertpapiere, die von der Ratingagentur Moody’s mit Aa1 bewertet werden, werden an den Börsen in Hannover und Frankfurt zum Handel zugelassen.

NORD/LB Bank Innenhof

(Quelle: Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank gehört mit einer Bilanzsumme von 165 Mrd. EUR zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen Strukturierte Finanzierungen im Energie- und Infrastruktursektor, die Schiffs- und Flugzeugfinanzierung, das Firmenkundengeschäft, die gewerbliche Immobilienfinanzierung, das Kapitalmarktgeschäft sowie Privat-und Geschäftskunden einschließlich Private Banking. Die Bank hat ihren Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg. Die NORD/LB verfügt zudem über Niederlassungen in Bremen, Oldenburg, Hamburg, Schwerin, Düsseldorf, München, und Stuttgart. Außerhalb Deutschlands ist die NORD/LB mit einer Pfandbriefbank (NORD/LB Covered Bond Bank) in Luxemburg sowie mit Niederlassungen in London, New York, Singapur und Shanghai vertreten.)

Disclaimer

Veröffentlichungen und Mitteilungen über Finanzprodukte und Kapitalmarktanalysen dienen der Informationsgebung, entweder durch Dritte oder durch eigene Beschreibungen. Die hier aufgeführten Äußerungen, Analysen und Produktbewertungen sind ausschließlich Meinungen und Ansichten des Herausgebers bzw. Produktgebers. FMM-Magazin.de führt keine Finanzberatung durch, ruft nicht zum Erwerb oder zum Verkauf von Anlageprodukten oder Wertpapieren auf. Interessierte Anleger sollten sich grundsätzlich Emissions-/Produktprospekte genau anschauen. Die Aufsichtsbehörde für das Versicherungs- und Finanzwesen ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn.

 
Finanzen Markt & Meinungen Portalsystem © 2018 FSMedienberatung