Zanny Minton Beddoes führt von Washington DC aus das globale Wirtschafts-Redaktionsteam der renommierten, englischen Wochenzeitschrift - The Economist. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
18.06.2015 11:39 Uhr
THE ECONOMIST GERMAN SPECIAL

Interview mit The Economist Chefredakteurin Zanny Minton Beddoes

London/Düsseldorf, 18.06.2015 11:39 Uhr (FS)

Die briti­sche Wochen­zeit­schrift The Econo­mist hatte sich am 15. Juni 2013 in einem Themen­spe­cial mit Deutsch­land beschäf­tigt. Verant­wort­liche Redak­teurin war die damals in Washington DC arbei­tende Zanny Minton Beddoes. FMM-Magazin hat mir ihr gespro­chen.

Am 15. Juni 2013 ist eine Sonderausgabe - Deutschland - mit dem Titel "The reluctant hegemon" erschienen - und führte zu vielen Diskussionen, nicht nur in Deutschland.

Politiker wie Altkanzler Helmut Schmidt äußerten sich und deutsche Leitmedien berichteten.

Economist

Der Titel "The reluctant hegemon"geht auf die fehlende Rolle Deutschlands innerhalb der europäischen Politik ein. Minton Beddoes interpretiert den Titel: "A leading country that takes responsibility for the stability of an international system as a whole" - unter Hegemonie versteht man ein führendes Land, dass für die Stabilität eines wirtschaftlichen Systems Verantwortung übernimmt.

Deutschland wird in den USA und in anderen Europäischen Staaten nicht verstanden. Eindeutigkeit würde fehlen - eine klare Linie. Wir haben Zanny Minton Beddoes gefragt, woran dies ihrer Meinung nach liegen könnte.

Das komplette Interview lesen Sie in deutsch auf unserem Business-Magazin Business Personalities.

Das komplette Deutschland-Special kann als pdf-Datei hier abgerufen werden (Größe: 1,4 MB; in englischer Sprache).

 

  • Politik
  • Europa
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Wir sind offizieller Partner der Gründerwoche
Veranstaltungshinweise
B2B Kommunikation für Werbepartner


FMM-Magazin bietet Mehrwert für die Business-to-Business Kommunikation. Erklärungsbedürftige Produkte und Kompetenzen von Anbietern werden u.a. über Fachbeiträge und Servicepublikationen vermittelt. Die Kundenansprache und -bindung benötigt zudem Aussagen zur Innovationskraft und zum Image des Anbieters. Hierfür eignen sich Kolumnen, Fachforen, Unternehmerportraits und PR-Boxen. Die Wirkung auf den Kunden erfolgt erst durch die Vernetzung und Nachhaltigkeit der eingesetzten Kommunikationsformen.

Foto: Gerd Altmann / pixelio.de
Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,338 Sek.