Die Aachener Cyrus Technology GmbH erhält von der S-UBG Beteiligungskapital zum Aufbau des B2B Projektgeschäfts für Outdoor Handys. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
22.08.2019 12:41 Uhr
FINANZIERUNG VON START-UPS

S-UBG investiert in Outdoor Handy Hersteller Cyrus Technology

Aachen/Düsseldorf, 22.08.2019 12:41 Uhr (Frank Schulz)

Die Betei­li­gungs­ge­sell­schaft der Spar­kassen aus der Wirt­schafts­re­gion Aachen, Krefeld und Mönchen­glad­bach unter­stützt die Wachs­tums­fi­nan­zie­rung der Cyrus Tech­no­logy GmbH. Der Hersteller von Outdoor Handys ist vorrangig im B2B-Projekt­ge­schäft tätig.

Informationen zum Autor:
Redaktion seit 2007 und Gründer von FMM-Magazin. Erfahrungen in der Finanzindustrie seit 2003 u.a. bei Gruner + Jahr (Financial Times Deutschland) und der OnVista Group.

Das 2013 gegründete inhabergeführte Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Aachen, wo es die Geräte designt und entwickelt. Cyrus Technology ist weltweit tätig und verfügt über einen Produktionsstandort in China sowie über Geschäftssitze in den USA und Südamerika.

Das "Look an Feel“ der Outdoor Handys unterscheidet sich deutlich von handelsüblichen Smartphones: Die sogenannten "Rugged Devices“ sind griffiger, eckiger und robuster, verfügen über einen dickeren Rahmen sowie eine Push-to-talk-Taste (Walkie-Talkie-Funktion). Die Geräte sind stoßgeschützt bis zu einer Fallhöhe von zwei Metern, permanent wasserdicht bis ein Meter Tiefe sowie staubgeschützt. Typischerweise finden Rugged Devices in der industriellen Fertigung und Logistik, im Baugewerbe, bei der Notfallversorgung, der Polizei oder beim Militär Anwendung. Der Fokus von Cyrus Technology liegt mit über 90 Prozent des Umsatzes auf dem B2B-Projektgeschäft. Bei größeren Auftragsvolumina bietet das Unternehmen kundenspezifische Anpassungen in Hardware-Komponenten und Software-Versionen an.

Produkte der Cyrus Technology Outdoor Handy

Gute Marktaussichten für Rugged Devices

Im Gegensatz zum klassischen Smartphone-Markt, der seit einiger Zeit stagniert, ist der Markt für Rugged Devices zuletzt um 4,3 Prozent gewachsen.* Da Cyrus Technology bisher lediglich Kunden in einigen Ländern Europas und Südamerikas beliefert, verfügt das Unternehmen noch über ein hohes Wachstumspotenzial.

*IDC Report, EMEA, 07/2018

"Mit dem frischen Kapital möchten wir uns verstärkt auf das wachsende Marktsegment Industrial Solutions ausrichten und uns damit noch stärker auf das Projektgeschäft fokussieren. Dafür werden wir Produktvarianten entwickeln, die global eingesetzt werden können“, sagt Roonak Emami, Gründerin und Geschäftsführerin der Cyrus Technology GmbH.

Zudem wird der Gesellschafterkreis neu strukturiert. Zusammen mit der S-UBG übernimmt Frau Emami 100 Prozent der Geschäftsanteile der Cyrus Technology GmbH sowie der Cyrus Holding GmbH.

"Außerdem arbeiten wir gerade an der Einführung einer neuen Produktgeneration, die die aktuellsten Anforderungen aus dem Bereich Industrial Solution erfüllen wird. Dies beinhaltet neben Spezialkomponenten auch die aktuelle Android-Version 9.0“, ergänzt Emami.

S-UBG Vorstand Harald Heidemann
S-UBG Vorstand Harald Heidemann
„Cyrus Technology genießt als deutsches Unternehmen weltweit ein großes Vertrauen bei bestehenden und potenziellen Kunden in der Großindustrie. Aufgrund der guten Marktsituation, der neuen, vielversprechenden Produktgeneration sowie der kompetenten und erfahrenen Geschäftsführung rechnen wir mit einer sehr guten Umsatzentwicklung“, sagt Harald Heidemann, Vorstand der S-UBG Gruppe.

Hintergrund zur S-UBG

Die S-UBG Gruppe, Aachen, ist seit über 30 JahrenPartner bei der Bereitstellung von Eigenkapital für etablierte mittelständische Unternehmen (S-UBG AG) und junge, technologieorientierte Start-ups (S-VC GmbH) in den Wirtschaftsregionen Aachen, Krefeld und Mönchengladbach. 1997 gründeten die Gesellschaftersparkassen unter der S-VC GmbH einen Early-Stage-Fonds, um Start-ups zu finanzieren. 2018 wurde zusammen mit der Sparkasse Aachen, der Kreissparkasse Heinsberg, der Stadtsparkasse Mönchengladbach, der NRW.BANK und der DSA Invest GmbH der Seed Fonds III für die Region Aachen & Mönchengladbach GmbH & Co. KG aufgelegt, der rund 21,5 Millionen Euro Startkapital für die Gründerszene in der Region bereitstellt.

(Quelle: VOCATO public relations)

Disclaimer

Veröffentlichungen und Mitteilungen über Finanzprodukte und Kapitalmarktanalysen dienen der Informationsgebung, entweder durch Dritte oder durch eigene Beschreibungen. Die hier aufgeführten Äußerungen, Analysen und Produktbewertungen sind ausschließlich Meinungen und Ansichten des Herausgebers bzw. Produktgebers. FMM-Magazin.de führt keine Finanzberatung durch, ruft nicht zum Erwerb oder zum Verkauf von Anlageprodukten oder Wertpapieren auf und führt keine Rechtsberatung durch. Interessierte Anleger sollten sich grundsätzlich Emissions-/Produktprospekte genau anschauen. Die Aufsichtsbehörde für das Versicherungs- und Finanzwesen ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn.

 

  • Wirtschaft
  • Branchen
  • Regionen
 
Artikel »   Drucken Versenden

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2019 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,271 Sek.