Was passiert in der EU bezüglich Smart City Konzepte und Business Improvement Districts? Der DIHK Kongress World Towns Leadership Summit bietet eine Informationsplattform an. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
11.04.2018 10:01 Uhr
STANDORTMARKETING FÜR STÄDTE

Destination Innovationen | DIHK Kongress zu den Themen BID und Smart City

Düsseldorf, 11.04.2018 10:01 Uhr (Frank Schulz)

Wie sehen Konzepte für die vernetzte Stadt - der Smart City aus und welche Inno­va­tionen kommen auf Busi­ness Impro­ve­ment Districts (BID) zu? Antworten gibt der World Towns Leader­ship Summit Mitte Juni in Berlin.

Informationen zum Autor:
Redaktion seit 2007 und Gründer von FMM-Magazin. Erfahrungen in der Finanzindustrie seit 2003 u.a. bei Gruner + Jahr (Financial Times Deutschland) und der OnVista Group.

Welche Perspektiven haben Fußgängerzonen und Einkaufsmeilen in Zeiten von Digitalisierung und Erlebnissehnsucht? Und was bieten Smart Cities für die Quartiersentwicklung und Attraktivierung? Diese Fragen erörtern Experten bei einem internationalen Kongress in Berlin.

Zum "World Towns Leadership Summit" laden der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und das Netzwerk "International Downtown Association" (IDA) am 18. und 19. Juni ins Haus der Deutschen Wirtschaft ein.

Erwartet werden Experten aus vielen Ländern, etwa aus Großbritannien, Japan, Kanada und den USA. Darunter sind BID- und Quartiersmanager, städtische Vertreter und nicht zuletzt Fachleute aus den Industrie- und Handelskammern.

Zentrales Thema Business Improvement Districts

Die Veranstaltung ist bereits die dritte nach dem Eröffnungsgipfel 2016 im schottischen Edinburgh und den Diskussionen 2017 in Malmö, Schweden. Im Mittelpunkt steht in Berlin die wichtige Rolle von Business Improvement Districts (BIDs) und anderer öffentlich-privater Partnerschaftsorganisationen. Unter anderem geht es darum, deren Bedeutung als treibende Kräfte des Wirtschaftswachstums in den Innenstädten und Ortszentren klarzumachen und Finanzierungsoptionen für die Initiativen aufzuzeigen.

Zudem bietet sich den Teilnehmern am 20. und 21. Juni Gelegenheit, bei einer Exkursion nach Hamburg die Speicherstadt und die BIDs der Hansestadt zu besuchen.

Wer dabei sein möchte, zahlt bei Anmeldung bis zum 11. Mai 350 US-Dollar (zuzüglich 90 Dollar für die Hamburg-Studienfahrt); bei Rückmeldungen bis zum 8. Juni werden 420 US-Dollar (gegebenenfalls plus 110 Dollar) fällig. Diese Gebühren beinhalten Konferenz, Mahlzeiten und die Begrüßungsveranstaltung am Vorabend des Summits.

Weitere Informationen

Einladungs-Flyer mit detaillierten Informationen in englischer Sprache (pdf-Datei).

Registrierungsmöglichkeit gibt es auf der Website von IDA.

(Quelle: DIHK Berlin)

 

  • Destination
  • Wirtschaft
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Stichwortsuche in unseren >9.000 Fachbeiträgen
Telekommunikation-News
Innovationsprogramm Mittelstand @Social Media
Blockchain Technologie Infomedia


FuE - Informationstechnologien - Softwarelösungen



Aktuelle Artikel aus der Rubrik Innovation
Internet der Dinge - Die digitale Zukunft
Der nächste große Schritt in die digitale Welt – Die Vernetzung von Alltagsgeräten

» Mehr zum Thema …
Interessante Innovationen und Forschungsberichte
Unternehmen: Chicago Booth School of Business
» Building Internet Start-Ups
Unternehmen: Fraunhofer ISI/Deutschland
» Forschungsarbeiten zur Elektromobilität
Unternehmen: Berlecon Research
» iPhone 4 Studie zur Businesstauglichkeit
Unternehmen: Parrot/France
» iPhone steuert Mini-Helicopter
Der Einstieg in die Online-Welt
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) baut mit der Initiative Internet erfahren seine bisherigen Aktivitäten zur Integration aller Bürgerinnen und Bürger in die Informationsgesellschaft aus.

» Mehr erfahren...

Institutionen und Informationsquellen
Das BSI ist eine unabhängige und neutrale Stelle für Fragen zur IT-Sicherheit.
Publikationen des BSI...
Expertenforum -Innovation-
Dr. Marianne Wulff/VITAKO
» Sicherheit und Cloud Computing
Jürgen Gallmann (visionapp)
» Mobility und Cloud
BITKOM
» Sicherheit im Internet
Ressource Wissen: Interessante ThinkTanks
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2019 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,317 Sek.