Viele bekannte Persönlichkeiten, die an dieser Business-Schule ihren Abschluss gemacht haben, bekleiden heute Schlüsselpositionen in der Wirtschaft. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
29.06.2011 17:33 Uhr
BUSINESS SCHULEN UND THINK-TANKS

Chicago Booth School of Business bringt bekannte Persönlichkeiten hervor

Chicago/London, 29.06.2011 17:33 Uhr (Wirtschaftsredaktion)

Viele bekannte Persön­lich­keiten, die an dieser Busi­ness-Schule ihren Abschluss gemacht haben, bekleiden heute Schlüs­sel­po­si­tionen in der Wirt­schaft. Zudem beher­bergt die Uni bekannte Gast­pro­fes­suren, wie der ehema­lige Bundes­bank­prä­si­dent Axel Weber.

Die Booth School of Business der Universität Chicago ist weltweit eine der führenden Business-Schulen. Zahlreiche bekannte Persönlichkeiten, deren Abgänger in den USA und weltweit Schlüsselpositionen bekleiden, besuchten diese Fakultät. Der Ansatz der Management Education School unterscheidet sich von den üblichen Unterrichtsarten durch die äußerst effiziente Wissensvermittlung, die Strenge und die praktische Umsetzung von geschäftlichen Herausforderungen.

Was sind Think-Tanks?

Die Fakultät bietet MBA-Programme als Ganz- und Teilzeitunterricht, ein Ph.D.-Programm sowie offene Einschreibungsmöglichkeiten für auszubildende Führungskräfte und maßgeschneiderte Unternehmensführung. Die Fakultät verfügt über Hochschulanlagen in London, Chicago und Singapur. Zurzeit sind 1,100 MBA Ganztags- und 1,900 MBA-Teilzeitstudenten eingeschrieben. Davon studieren 90 in London und 110 sind Ph.D.-Studenten.

Aus der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gingen sechs ehemalige oder aktuelle Nobelpreisträger hervor. Zu den erfolgreichsten Absolventen gehören James A. Rasulo, Vorstandsvorsitzender und CEO der Walt Disney Company, Bart Brecht, CEO, Reckitt Benckiser plc, Brady Dougan, CEO, Credit Suisse sowie David Booth, Gründer und Präsident von Dimensional Fund Advisors. Für ihn wurde die Schule 2008 umbenannt.

Social Media
@BoothThinking (Twitter)
Booth Thinking (Facebook)
Kanal von BoothThinking (YouTube)

Chicago Booth Magazine

(Quelle/Material: The University of Chicago Booth School of Business)

 

  • Bildung
  • Hochschulen
  • Business
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Stichwortsuche in unseren >9.000 Fachbeiträgen
Besondere Empfehlungen für Führungskräfte
Hilfe vom Profi - Insolvenz und Entschuldung
Durch diverse TV-Sendungen ist das Thema Entschuldung aus dem Tabu-Tal herausgekommen. Rechtsanwalt Jörg Franzke aus Berlin ist anerkannter Spezialist zum Thema Entschuldung und Insolvenzberatung. Seine Tipps und Rechtssicherheit geben Privatpersonen und Unternehmern neue Hoffnungen und Transparenz.

»Mehr Infos "Damit sie Recht behalten"
Ressource Wissen: Interessante ThinkTanks
Aktuelles für Unternehmer
Steuertipps und Urteile
Ratgeber-Vorstellung
50 aktuelle Steuerthemen in der Übersicht.

Der Bund der Steuerzahler bietet diese kostenlose Broschüre auf seinen Internetseiten an.

Zur Vorstellung...

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2017 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,139 Sek.